Berlin (dpa) - Der Lehrermangel wird die Schulen in den nächsten zehn Jahren ganz unterschiedlich treffen. Neue Modellrechnungen der Bundesländer zeigen, dass je nach Land und Schultyp einerseits drastische Lücken und andererseits auch ein Überangebot an Lehrern erwartet werden. Die entsprechende ...

Kommentare

(5) faro · 06. Dezember 2019
Der Lehrerjob an Berufsschulen und Schulen der Sekundarstufe I sollten attraktiver gemacht werden, damit sich mehr Studenten dafür entscheiden.
(4) Marc · 05. Dezember 2019
Ist aber auch total unplanbar :P
(2) Kioto66 · 05. Dezember 2019
Guter Vorschlag. Insgesamt ist es Trotzdem ein Hohn, das es immer noch Bundesländer gibt die einen Teil der Lehrer in der Zeit der Sommerferien einfach mal entlässt, um sie danach wieder Einzustellen.
(1) Joywalle · 05. Dezember 2019
Mal ein vernünftiger Vorschlag von denen. Kreuz im Kalender machen. Hat ja eher Seltenheitswert.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News