Neue Plattform geplant: 2020 wird Amazon zum Luxusmodehändler

• Amazon strebt in Segment der Luxusmode
• Launch der neuen Plattform für erstes Halbjahr 2020 geplant
• Luxusmode zunächst nur in den USA erhältlich

Amazon will in das Geschäft mit Luxusmode einsteigen, wie das Fashion Business Journal MDS berichtet. Noch im ersten Halbjahr 2020 soll die Shopping-Plattform für das neue Projekt gelauncht werden. Wie MDS weiter berichtet, sollen die Luxusprodukte zunächst nur in den USA verkauft werden. Ein anschließender internationaler Rollout sei aber geplant.

Zusammenarbeit mit 12 Luxusmarken

Bei dem Luxusprojekt soll es sich um eine digitale Shopping-Plattform handeln, auf der der Online-Handelsriese über ein Konzessionsmodell Mode luxuriöser Marken und Designer anbieten will. MDS zufolge sollen bereits zwölf externe Luxusmarken und -designer mit Amazon zusammenarbeiten, um welche Marken es sich dabei handelt, ist bislang allerdings unbekannt. Die Marken sollen nach und nach in ihren eigenen Shops auf der Plattform eingeführt werden. Neben einem neuen Lager in Arizona, in welchem die Luxusmode gelagert werden soll, arbeitet Amazon bereits an einer 100 Millionen US-Dollar teuren Marketing-Kampagne, heißt es bei MDS.

Der Versandhändler wollte sich bislang nicht konkret äußern: "Ich kann keine Gerüchte oder Spekulationen kommentieren", soll ein Sprecher des Unternehmens in einer Mail an Retail Dive geschrieben haben.

Ausland
[finanzen.net] · 15.01.2020 · 17:28 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News