Neue Hilfe im RTLZWEI-Nachmittagsprogramm

Ab März kehrt beim Privatsender eine bekannte Scripted-Reality-Produktion in das Programm zurück.

Der in Grünwald bei München ansässige Privatsender RTLZWEI wird im März sein Nachmittags-Programm umbauen. Konkret geht es um die Zeitschiene vor der jungen Daily-Soap «Krass Schule», die die 15- und 16-Uhr-Stunde. Zur Zeit laufen hier Episoden von «Hartz und herzlich» - mit teils mehr als neun Prozent bei den klassisch Umworbenen übrigens richtig erfolgreich. Anfang März ist dennoch Schluss. Der Sender hat nämlich neue Ausgaben der Scripted-Reality-Produktion Hilf mir! beauftragt und will diese ab 9. März werktags um 16 Uhr ausstrahlen.

«Hilf mir!», das früher schon zu dieser Zeit lief, holte auf dem Sendeplatz sehr unterschiedliche Quoten. Teils lag die Produktion oberhalb des Senderschnitts, manchmal schwankten die Ergebnisse aber auch bei um die zwei Prozent.

Um 15 Uhr derweil wird der Münchner Sender – ebenfalls ab dem 9. März – eine zusätzliche Die Wollnys-Episode ausstrahlen. Die Geschichten der Großfamilie laufen auch schon um 14 Uhr.
News / TV-News
21.02.2020 · 10:20 Uhr
[0 Kommentare]
 

Österreich: Anstieg bei Genesenen höher als Neuinfektionen

Bundeskanzler Sebastian Kurz
Wien (dpa) - In Österreich ist die Zahl der von Covid-19 genesenen Menschen innerhalb von 24 Stunden […] (12)

Apple iPhone 9 offenbar kurz vor Marktstart

Laut einem exklusiven Bericht von 9to5mac könnte der Marktstart des Apple iPhone 9 offenbar in Kürze […] (00)