Frankfurt/Main (dpa) - Bei Eintracht Frankfurt haben die «Krokodile» die Nachfolge der legendären «Büffelherde» angetreten. Nachdem die Torjäger Luca Jovic, Ante Rebic und Sebastién Haller für viele Millionen Euro zu europäischen Fußball-Spitzenclubs gewechselt sind, profiliert sich ein neues ...

Kommentare

(5) MyStar · 19. Oktober um 13:15
In der Überschrift fehlt theoretisch ein n, ich hatte mich schon gefreut. lol
(4) Gommes · 19. Oktober um 10:44
@3 das sehe ich auch so
(3) Grizzlybaer · 19. Oktober um 09:59
Na wollen wir mal die nächsten Wochen abwarten!
(2) Pontius · 19. Oktober um 09:10
Noch eine Mannschaft mit 14 Punkten. Wird ganz schön eng im Kampf um Europa. Hauptsache die Spannung bleibt die Saison über bestehen.
(1) UweGernsheim · 19. Oktober um 08:50
Glückwunsch an die Frankfurter! Vor allem die erste Hälfte der ersten Halbzeit war schon super!
 
Diese Woche
12.11.2019(Heute)
11.11.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News