Berlin (dts) - Der Online-Experte und Gründer der Internetseite Netzpolitik, Markus Beckedahl, hat nach der Digitalklausur der Bundesregierung deren Strategie kritisiert. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) habe "eine neue Ankündigungsstrategie vorgelegt", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk ...

Kommentare

(6) Mehlwurmle · 19. November um 14:18
Da wird sich auch Ende 2020 nicht wirklich was an der Abdeckung getan haben.
(5) anddie · 19. November um 08:24
Es wundert mich ja aktuell eher mehr, dass unsere Bundesregierung wohl irgendetwas hat, was den Namen "Strategie" erlaubt. Bei mir kommt immer häufiger der Eindruck auf, der sich mit einem Filmtitel aus dem Jahre 1955 beschreiben lässt.
(4) Pontius · 19. November um 07:27
@LordRoscommon: War auch meine Vermutung, nach diesem Artikel scheint es die Wahrheit zu sein: <link> - die Netzabdeckung liegt gute 10% darunter.
(3) LordRoscommon · 19. November um 07:23
@2: Der Satz vor dem von mir zitierten lässt vermuten: 77 % der Haushalte.
(2) Pontius · 19. November um 07:20
Bezieht sich die 77%ige 4G-Versorgung auf die Fläche oder noch schlimmer auf die Haushalte?
(1) LordRoscommon · 19. November um 06:30
<<Derzeit liege einer aktuellen Studie zufolge die 4G-Versorgung nur bei rund 77 Prozent und Deutschland damit hinter Libanon, Vietnam und Senegal.>> Oba Hauptsach, a Schweinsbraten gibts flächadeck'nd, gell, Andy?
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News