Netflix sichert sich die Dienste von Nils Boekamp

Er soll fortan im Berliner Büro des Streaming-Dienstes arbeiten.

Der amerikanische Streaming-Dienst Netflix legt für Deutschland bald mehr Wert auf Dokumentarisches. Netflix hat sich dazu die Dienste von Nils Boekamp gesichert. Boekamp setzte den Spielfilm The Worst Thing, die arte-Doku-Serie 1968mm, die Spielfilm-Doku Green Gap und die LGBT-Geschichtsdrama-Serie ACT Up um. Die Verpflichtung des Kreativen hat Netflix gegenüber Variety bestätigt.

Boekamp ist ein angesehener Regisseur, der zuletzt als Creative Director der Berliner Produktionsfirma Boekamp & Kriegsheim tätig war, die er zusammen mit Felix Kriegsheim leitete.

Im vergangenen Jahr stellte das Unternehmen den langjährigen ZDF-Direktor Lucas Schmidt für sein deutsches Originals-Team ein, sowie den französischen Produzenten Jimmy Desmarais.
News / Köpfe
16.01.2020 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]
 

Zweiter Tag in Folge mit fast 2000 Corona-Toten in den USA

Coronavirus - USA
Washington (dpa) - In den USA sind den zweiten Tag in Folge fast 2000 Menschen nach einer Infektion mit […] (08)

Red Dead Online liefert neue Showdowns

TRETET AUF NEUEN SHOWDOWN-KARTEN GEGENEINANDER AN Doppelte Belohnungen für alle Showdowns sowie […] (00)
 
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News