Netflix macht deutsches Queer Eye

ITV Studios Germany soll das Erfolgsformat im kommenden Jahr zum kalifornischen Streamingdienst bringen.

Netflix hat für das kommende Jahr die erste Adaption des Erfolgsformats Queer Eye angekündigt. Der internationale Ableger wird in Deutschland stattfinden und von ITV Studios Germany produziert werden. Queer Eye Germany soll aus fünf Episoden bestehen, die 2022 an den Start gehen sollen. Hierzulande werden die „Fab 5“ bestehend aus Work/Life-Coach Leni Bolt, Mode-Meister Jan-Henrik Scheper-Stuke, Beauty-Guru David Jakobs, Ernährungs- und Gesundheits-Experte Aljosha Muttardi und Design-Ass Ayan Yuruk das Leben der Kandidaten eine positive Richtung lenken.

Die Dreharbeiten fanden bereits zwischen April und September dieses Jahres statt. Christiane Ruff fungiert als Produzentin, Christiane Schiek Tajima als Executive Producer und Britta Maiwald als Senior Producer. Thomas Hennicken agiert als „Fab 5“ Producer mit Philipp Metz als Director of Photography und Swantje Cichowlas als Head Realisation.

„Queer Eye steht für Emotionen und bewegt nicht nur die Leben der ‚Heroes’, sondern auch die der Zuschauer*innen. Wir freuen uns sehr, dass sich Netflix dazu entschieden hat, den weltweiten Export des Formats in Deutschland zu starten und sind von der vertrauensvollen, kreativen und wertschätzenden Zusammenarbeit begeistert“, erklärt Christiane Ruff, Geschäftsführerin ITV Studios Germany und Produzentin des Formats.

Christiane Schiek Tajima, Executive Producer bei ITV Studios Germany, fügt hinzu: „Wir blicken auf emotionale und spannende Dreharbeiten mit fünf fantastischen ‚Heroes‘ zurück, bei denen unsere ‚Fab 5‘ mit viel Herzblut und Liebe ganze Arbeit geleistet haben. Die Geschichten, die wir erzählen, gehen unter die Haut, machen Mut und transportieren wichtige Botschaften. Wir freuen uns schon jetzt auf die Reaktionen der Zuschauer*innen und können den Start von Queer Eye Germany kaum abwarten.“

In den fünf Folgen setzten die fünf Experten alles daran, für ihre Mentees die Tür zu einem neuen, besseren Lebensabschnitt aufzustoßen. Die „Fab 5“ versuchen ihren fünf Alltagsheld:innen die Inspiration für positive Veränderung zu geben, dabei steht unter anderem einer junger Fußball-Trainer beim Coming-Out im Mittelpunkt, ein alleinerziehender Vater, wie er ins Dating-Leben zurückkehrt und eine starke junge Frau, die sich allen Hindernissen in ihrem Leben gestellt hat und jetzt lernt, es wieder zu genießen. Die Serie basiert auf der Bravo-Hitserie Queer Eye for the Straight Guy. Das Original wurde von David Collins und Michael Williams zusammen mit David Metzler entwickelt und von Scout Productions produziert. NBCUniversal Formats, eine Abteilung der Universal Studio Group, lizenzierte das Format an Netflix.
News / Vermischtes
[quotenmeter.de] · 08.12.2021 · 09:41 Uhr
[0 Kommentare]
 
CDU-Spitze will Max Otte aus der Partei ausschließen
Berlin (dpa) - Die CDU wirft den Vorsitzenden der erzkonservativen Werte-Union, Max Otte, aus […] (26)
Tom Brady: Seine Familie ist seine größte Stütze
Tom Brady und Gisele Bündchen
(BANG) - Tom Brady weiß, was er seiner Familie zu verdanken hat. Der 44-jährige Sportstar kann auf eine […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.01.2022(Heute)
26.01.2022(Gestern)
25.01.2022(Di)
24.01.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News