Netflix-Aktie: Netflix muss sich auf neue Konkurrenz einstellen

Jahrelang haben die alteingesessenen Medienunternehmen in den USA durch ihr etabliertes Geschäft Geld gemacht. AT&T, zu dem WarnerMedia gehört, Disney und Comcast mit NBCUniversal waren durch die Verbreitung ihrer Inhalte auf verschiedenen Kanälen und eigenen Abonnement-Angeboten von Pay-TV-Inhalten lange gut aufgestellt. Doch mittlerweile ist wohl kaum mehr zu leugnen, dass die Zukunft von Film, Fernsehen und Serien nicht in einem linearen Sehverhalten liegt, sondern in der ständigen Verfügbarkeit via Streaming-Portale. Klar, dass auch diese drei großen Unternehmen ein Stück vom Kuchen abhaben wollen und in naher Zukunft eigene Streaming-Dienste starten. Netflix muss sich auf alle Fälle warm anziehen, denn die Konzepte der Konkurrenz können sich durchaus sehen lassen.

Netflix-Konkurrenz sichert sich wichtige Lizenzen

Was Netflix wohl am meisten Sorge bereiten dürfte ist, dass die Konkurrenz viele Inhalte, die bisher auf Netflix verfügbar waren, abziehen wird. Lizenzvereinbarungen mit dem Streaming-Dienst werden dann nicht verlängert, weil die Wettstreiter mehr bieten oder es ihre eigenen produzierten Inhalte sind - das ist vor allem bei Disney, das bald mit seinem Dienst Disney+ an den Start geht, der Fall.

Die größten Verluste bescheren Netflix gleich zwei der Konkurrenten: WarnerMedia und NBCUniversal. Erst kürzlich gab WarnerMedia bekannt, dass der eigene Streaming-Dienst HBO Max 2020 starten wird und dass er die Exklusivrechte für die beliebte Serie "Friends" ab 2020 erworben hat. 85 Millionen US-Dollar zahlt WarnerMedia dafür wohl jährlich, zunächst einmal für fünf Jahre. Bisher durfte Netflix "Friends" ausstrahlen, bei den neuen Verhandlungen durfte der Gigant aber scheinbar nicht einmal mitbieten.

"Friends" und "The Office" verschwinden aus US-Angebot von Netflix

Für Netflix und seine Nutzer ein Schock. "Friends" gehört zu den beliebtesten Serien, die der Streaming-Dienst anbietet - laut einer Studie der Research-Firma Jumpshot sind die Sitcom und die Comedy-Serie "The Office" die zwei am meisten geschauten Serien bei Netflix. Auch "The Office" wird Netflix in Zukunft nicht mehr ausstrahlen können - die Rechte daran hat sich NBCUniversal ab 2021 für seinen hauseigenen Streaming-Dienst gesichert. HBO Max von WarnerMedia hat sich außerdem die Rechte an einigen anderen beliebten Serien gesichert, darunter "Der Prinz von Bel-Air" oder "Pretty Little Liars". Deutsche Netflix-Nutzer dürfen allerdings aufatmen: Wie Netflix Deutschland via Twitter erklärte, werden die Serien "Friends" und "Pretty Little Liars" hierzulande weiterhin zu streamen sein.

Netflix setzt massiv auf Original Content

Allerdings geht auch Netflix nicht unbewaffnet in die Schlacht um die zukünftige Vorherrschaft in der Streaming-Welt. Darauf eingestellt, dass die Konkurrenz bald ins Geschäft einsteigen könnte und einige der Inhalte für sich beanspruchen würde, investiert Netflix seit geraumer Zeit Milliarden von US-Dollar in eigens produzierte Original-Inhalte. "House of Cards", "Orange is the new Black" und "Master of None" binden die Kunden genauso an den Dienst wie beispielsweise "Stranger Things", "The OA" oder "Dark". Durch die exklusiv bei Netflix angebotenen Inhalte dürften auch in Zukunft trotz starker Konkurrenz bei Weitem nicht alle Nutzer abwandern. Sie sind außerdem ein guter Grund für neue Nutzer, ein Netflix-Abonnement abzuschließen.

Derzeit hat Netflix weltweit um die 150 Millionen Nutzer und einen Marktwert von 175 Milliarden US-Dollar. Die großen Konkurrenten liegen beim Marktwert mit je mehr als 300 Milliarden US-Dollar deutlich vor dem Streaming-Dienst, bewertet man die Unternehmen jedoch nach dem Wachstum der Abonnenten, dann liegt Netflix an erster Stelle. Sobald die Streaming-Dienste der Konkurrenz starten, bleibt abzuwarten, wie sich die Zuwachszahlen dann entwickeln.

NBCUniversal und Disney+ liegen preislich unter Netflix

HBO Max gab an, eine Nutzerzahl von 70 Millionen Abonnenten als Ziel zu haben. Der Dienst wird Anfang 2020 in den USA starten, wann er nach Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt. Der neue Streaming-Dienst wird, wie einem Trailer zum Angebot zu entnehmen ist, Inhalte von HBO, Warner Brothers, New Line Cinema, Cartoon Network, TNT, Looney Tunes, Boomerang, CNN und weiteren zeigen. Ob die gehypte HBO-Serie "Game of Thrones" im Angebot enthalten sein wird, hat HBO Max bisher nicht separat angekündigt, im Trailer zu HBO Max sind allerdings Ausschnitte der Fantasy-Serie zu sehen, was ein starker Hinweis darauf ist, dass es so kommen wird. Auch einen konkreten Preis ist HBO Max nicht zu entlocken, laut dem Medienunternehmen CNBC, das sich auf informierte Personen beruft, könnte er aber zwischen 15 und 18 US-Dollar monatlich liegen. Für Netflix zahlen Nutzer in den USA aktuell um die 13 US-Dollar.

NBCUniversals Streaming-Dienst soll ebenfalls im nächsten Jahr starten. Für Abonnenten des eigenen Pay-TVs wird die Nutzung wohl kostenlos sein, ansonsten wird das Streaming-Abo vermutlich um die 10 US-Dollar - und damit unter dem Preis von Netflix - liegen. Disney+ wird bereits im November dieses Jahres in den USA starten und unterbietet Netflix im Preis noch deutlicher. Knappe 7 US-Dollar werden Nutzer monatlich für das Angebot, das von Pixar über Marvel, Disney, Star Wars und National Geographic reicht, bezahlen. In Zukunft dürfte es Netflix auf dem Streaming-Markt also deutlich schwerer haben als bisher. Wer den Kampf der Streaming-Giganten dann schlussendlich gewinnt, bleibt abzuwarten.

Theresa Rauffmann /

Ausland
[finanzen.net] · 12.07.2019 · 15:24 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

16.07. 18:56 | (00) Dax rettet nur Teil seiner Gewinne ins Ziel
16.07. 18:53 | (00) Amazon-Aktie: Schafft Amazon bald nachhaltig den Sprung über die 1-Billion- ...
16.07. 18:11 | (00) Lagarde tritt wegen EZB-Nominierung als IWF-Chefin zurück
16.07. 17:14 | (01) Tesla-Großaktionär: Elon Musk sollte keine unerreichbaren Ziele via Twitter ...
16.07. 17:11 | (00) Facebook: Libra keine Konkurrenz mit nationalen Währungen
16.07. 15:43 | (00) Uber-Aktie, Beyond Meat oder Pinterest? Bei diesen Börsenneulingen sieht Experte ...
16.07. 15:11 | (01) Umwelthilfe fordert Pfandsystem für Batterien in Deutschland
16.07. 15:02 | (00) MDAX Analyse per 16 Juli
16.07. 14:57 | (00) Deutschland ist Netto-Exporteur von Speiseeis
16.07. 14:54 | (00) Vodafone startet erstes kommerzielles 5G-Netz in Deutschland
16.07. 13:56 | (00) Verzögerte Boeing 737 Max-Auslieferung: Ryanair reagiert
16.07. 12:31 | (01) 90 Prozent der Haushalte beschäftigen Putzfrau schwarz
16.07. 10:49 | (00) Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform
16.07. 10:34 | (00) PayPal bringt Xoom nach Deutschland
16.07. 09:50 | (00) Greenpeace-Aktivisten besetzen weiter Dach von Amazon-Lager
16.07. 08:44 | (01) Steuereinnahmen durch Raucher im zweiten Quartal gesunken
16.07. 07:56 | (00) Studie: Etwas mehr weibliche Führungskräfte in Kommunen
16.07. 07:44 | (00) In Deutschland werden mehr Elektroautos verkauft als im Vorzeigeland Norwegen
16.07. 05:54 | (00) 2,9 Millionen Haushalte beschäftigen Putzhilfen schwarz
15.07. 23:48 | (00) Bayer will trotz reduzierten Glyphosat-Urteils Berufung
15.07. 22:41 | (00) Wall Street: Minigewinn zum Start der Berichtsaison
15.07. 19:50 | (00) Dax stabilisiert sich nach Verlustserie
15.07. 18:07 | (00) JPMorgan: Fed und Handelskrieg könnten Aktienmärkte Rekordpunkte kosten
15.07. 17:51 | (00) Carl Zeiss Meditec-Aktie gefragt: Starkes Ergebnis erwartet
15.07. 17:30 | (00) 1&1 Drillisch-Aktie: Dommermuth kauft
15.07. 15:09 | (00) Streik zu Amazons Aktionstag
15.07. 14:35 | (00) QIX Deutschland: Covestro glänzt mit 5,6% Dividende sowie ungewöhnlich niedriger ...
15.07. 13:58 | (00) Gericht zwingt Telekom zu Änderungen bei «StreamOn»
15.07. 13:05 | (00) Auf steigende Volatilität und eventuelle Rezessionsphasen vorbereitet sein
15.07. 11:28 | (03) Analyst: Eine einzige Aktie könnte den Gesamtmarkt zum Einsturz bringen
15.07. 11:07 | (02) Private Haushalte in der Summe so vermögend wie nie
15.07. 09:53 | (00) Greenpeace protestiert bei Amazon gegen Retouren-Vernichtung
15.07. 09:30 | (00) Deals der Insider bei Allgeier: Massive Käufe bei Allgeier-Aktie
15.07. 08:01 | (02) Elon Musk: Tesla-Fahrzeuge sind für Privatkunden bald zu teuer
15.07. 07:31 | (00) DAX Analyse für den 15 Juli
15.07. 07:02 | (02) Steve Wozniak rät: "Löscht Facebook"
15.07. 06:51 | (01) Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen
15.07. 03:43 | (00) Verdi ruft zu Streiks zu Amazons Aktionstag auf
14.07. 22:39 | (00) American Airlines streicht Boeing-737-Max-Flüge bis November
14.07. 12:05 | (00) Gewerkschaft: Autobahnraststätten wieder verstaatlichen
14.07. 10:47 | (00) Amazon will in Deutschland mehr als 2800 Stellen schaffen
14.07. 10:00 | (01) Milliardär greift nach METRO
14.07. 08:46 | (04) Berlin: Bußgeld wegen illegaler Ferienwohnungen
14.07. 08:44 | (00) Easyjet-Deutschland spürt keinen Klima-Effekt bei Buchungen
14.07. 08:00 | (00) Swiss Re: Börsengang von ReAssure-Aktie verschoben
13.07. 12:53 | (00) Amazon will Markenprodukte mit Seriennummer schützen
13.07. 11:53 | (00) Bericht: Datenschutz-Skandale kosten Facebook Milliarden
13.07. 10:00 | (00) BMW-Chef: Produktionschef Zipse gilt als Favorit
13.07. 08:43 | (10) Scheuer: Bahn preislich konkurrenzfähiger zum Fliegen machen
13.07. 08:29 | (00) Datenklau an Geldautomaten: Weniger Schaden durch «Skimming»
13.07. 08:00 | (00) Ökonomen-Barometer: Unterm Damoklesschwert
13.07. 08:00 | (00) Aurelius-Chef Markus: "Pipeline ist sehr gut gefüllt"
13.07. 07:51 | (03) Paketzustellung - Kunden sollen zeitgenau informiert werden
13.07. 06:41 | (00) Datenklau an deutschen Geldautomaten rückläufig
13.07. 04:39 | (00) Altmaier schlägt Fachkräfte-Allianz mit den USA vor
12.07. 23:18 | (05) Interne E-Mail geleakt: Tesla erhöht angeblich die Kapazitäten in der ...
12.07. 22:39 | (00) Bericht: Facebook vor Milliardenvergleich wegen Datenschutz
12.07. 22:03 | (00) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
12.07. 21:48 | (00) Daimler-Aktie gibt ab: Neue Gewinnwarnung veröffentlicht - Absatz sinkt im Juni
12.07. 20:42 | (00) Altmaier besucht US-Werk von Mercedes
12.07. 20:40 | (00) Warum Chinas Finanzelite nicht bei Goldman Sachs, JPMorgan und Co. arbeiten will
12.07. 19:32 | (00) EU vs. Schweizer Aktien: Schweizer Kapitalmarkt "gesichert und gestärkt"
12.07. 19:25 | (01) Erste deutsche Manager plädieren für CO2-Steuer
12.07. 19:05 | (00) Dax beendet schwache Woche kaum verändert
12.07. 17:53 | (00) Steinhoff kommt nicht aus der Krise: Weitere 356 Millionen Euro Verlust - Aktie ...
12.07. 16:16 | (00) Microsoft-Gründer Bill Gates deklariert Apple-Pionier Steve Jobs zum "Zauberer"
12.07. 15:58 | (00) Tesla-Chef Elon Musk telefoniert mit Bürgermeistern von Berlin und Hamburg
12.07. 15:24 | (00) Netflix-Aktie: Netflix muss sich auf neue Konkurrenz einstellen
12.07. 14:06 | (00) VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos
12.07. 13:34 | (00) Canopy Growth-Aktie - Constellation Brands-CEO unzufrieden: Canopy Growth ...
12.07. 13:07 | (00) LVMH per 12 7
12.07. 13:06 | (00) Diesel und andere Sorgen: Daimler dämpft Erwartungen weiter
12.07. 12:54 | (01) Millionen-Förderung für Wanderschäfer zum Schutz vor Wölfen
12.07. 12:54 | (00) Substanzieller Jobabbau bei Deutscher Bank auch im Inland
12.07. 12:21 | (00) Studie zu Steueroasen: Großkonzerne meiden Bahamas & Co
12.07. 11:14 | (00) Deutsche Bank baut auch im Inland viele Stellen ab
12.07. 11:05 | (00) OECD: Deutschland braucht Reformen auf Arbeitsmarkt
12.07. 10:55 | (00) McAfee-Aktie: Kommt der erneute Börsengang?
12.07. 10:12 | (00) Kampf um die Vorherrschaft mit Amazon: Google kauft erneut zu
12.07. 10:09 | (00) Frankfurter Flughafen mit neuem Tagesrekord
12.07. 10:06 | (00) Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings
12.07. 04:44 | (04) Trump fordert Bankenregulierung für Facebooks Kryptowährung
12.07. 03:39 | (00) Autohersteller VW und Ford bauen ihre Allianz aus
11.07. 20:08 | (01) Deutsche-Bank-Chef: Stellenabbau auch in Deutschland
11.07. 19:05 | (00) BMW-Chef geht: Das sind die möglichen Nachfolger
11.07. 18:36 | (00) Neue Favoriten: +22 Prozent in wenigen Tagen - jetzt noch einsteigen?
11.07. 18:22 | (02) Trump: Deutsche Bank und andere wollten Geschäfte mit mir machen
11.07. 18:22 | (00) Gewinnwarnungen trüben Börsenstimmung
11.07. 18:20 | (00) Tesla, Canopy, Uber, Beyond Meat & NVIDIA: Das haben diese Aktien gemeinsam
11.07. 17:56 | (00) Gerresheimer-Aktie klettert deutlich: Umsatz und Ergebnis im zweiten Quartal ...
11.07. 17:53 | (00) Fielmann-Aktien geben trotz Gewinn- und Umsatzplus deutlich ab
11.07. 17:15 | (00) Wirecard-Aktie: Unternehmen geht strategische Partnerschaften ein
11.07. 16:55 | (00) Studie:  Mobiles Bezahlen wird immer beliebter
11.07. 16:26 | (00) Tag der Entscheidung bei Steinhoff: Ist diese Personalie jetzt ein schlechtes ...
11.07. 14:43 | (00) Bankhaus in der Krise: Vorstandschef Sewing will "erheblichen Betrag" in ...
11.07. 11:52 | (00) Fluggastentschädigung auch bei Verspätung außerhalb der EU
11.07. 09:58 | (00) Noch keine Gefahr für Arbeitsmarkt trotz Industrieschwäche
11.07. 09:19 | (00) DOW Jones per 10 Juli
11.07. 09:15 | (00) Apple-Aktie: So viele Sell-Ratings gab es seit über 20 Jahren nicht
11.07. 07:38 | (00) Gericht urteilt über Entschädigungen bei Flugverspätungen
 
Diese Woche
16.07.2019(Heute)
15.07.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News