Neonazi-Vereinigung in Berlin verboten

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Ehrhart Körting hat die Neonazi-Vereinigung «Frontbann 24» verboten. Das berichtet «Tagesspiegel.de». Bereits seit dem frühen Morgen habe es außerdem Razzien und Wohnungsdurchsuchungen bei Mitgliedern der Vereinigung gegeben. Zur Begründung des Verbots heißt es: Die Gruppierung richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung und laufe den Strafgesetzen zuwider. Die zuständigen Behörden haben den Bericht bisher nicht bestätigt.
Extremismus / Berlin
05.11.2009 · 09:02 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
17.07.2018(Heute)
16.07.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙