Neil Young ist ein 'Kontroll-Freak'

Neil Young
Foto: BANG Showbiz
Der Musiker soll ein Kontroll-Freak sein, weil alles nach seiner Nase gehen muss. Der Sänger entwarf sein eigenes Online-Musikarchiv mit ''unveröffentlichten Alben''.

(BANG) - Neil Young ist ein ''Kontroll-Freak'', wenn es um seine Musik geht.

John Hanlon, der Toningenieur des 'Rockin' in the Free World'-Interpreten, enthüllte, dass der Musiker ein Pedant sei, weil alles nach seiner Pfeife gehen muss und gibt zu, dass es ''töricht'' wäre, darüber nachzudenken, weil der Künstler dann bereits schon ''10 Schritte weiter ist''.

In einem Gespräch mit dem 'New York Times'-Magazin verriet er: ''Er möchte die Wahrheit von dem wissen, was passierte, keine zusammengeklebte Darstellung von dem, das nicht der Wahrheit entspricht. Er ist ein Kontroll-Freak. Wenn er deine Meinung hören will, wird er dich fragen.''

Der Musiker entwarf sein eigenes Online-Musikarchiv, das aus seinem gesamten Katalog, inklusive seiner ''unveröffentlichten Alben'' besteht. Die Website wird immer mit neuen Informationen geupdatet. 2017 erklärte er vor der Erscheinung des Archives: ''Wir haben versucht, den kreativen Prozess und die Künstler darzustellen. Hinter der Musik, die wir zu hören bekommen, stecken viele Leute und viel Arbeit. Die musikalische Information, die hier gefunden werden kann, entwickelt sich ständig weiter, wächst und nimmt neue Informationen an.''

Musik
21.08.2019 · 12:15 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
18.09.2019(Heute)
17.09.2019(Gestern)
16.09.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News