Berlin (dpa) - Deutsche Finanzinstitute mussten im zurückliegenden Jahr aufgrund der Negativzinsen der Europäischen Zentralbank einen Milliardenbetrag zahlen. Von Mitte Dezember 2018 bis Mitte Dezember 2019 haben die Banken und Sparkassen insgesamt rund 2,4 Milliarden Euro Zinsen auf bei den ...

Kommentare

(10) ircrixx · 20. Januar um 01:12
@8: Die brauchen doch gar nicht drauf aufzupassen, ich hab das Geld ja nie in der Hand gehabt. Das ist ja so wie in meinem Erbonkelbeispiel @5. Dafür, dass sie mich verknacken, krieg ich noch mal drei Jahre obendrauf gepackt. @9 @8: Merkt ihr's auch, dass wir eigentlich in lebenslanger Sicherungsverwahrung sind? Und damit wir's nicht merken, dürfen wir so viel in Urlaub fahren, wie wir wollen.
(9) wimola · 20. Januar um 00:58
@6) Ja, daran kann ich mich gut erinnern. @8) Ich habe ja immer noch ein "Kopfkissen", das kostenlos ist ..;-)).
(8) Triple-A · 20. Januar um 00:55
@3 Die Sparkassen nennen das "Verwahrentgelt" - das hört sich weitaus besser als Negativzinsen an.....sozusagen eine Gebühr dafür, dass die Bank auf dein Geld gut aufpasst - so kann man das auch sehen.....
(7) ircrixx · 20. Januar um 00:26
@6: Noch nicht. Aber warte nur ein Weilchen, dann kommt die Bank mit ihrem Hackebeilchen ... (Girokonten waren auch mal kostenlos, mehr noch, sie sind einem in den Hintern gekrochen, nur damit man eines aufmacht.)
(6) wimola · 20. Januar um 00:14
@5) Du zahlst doch keine Negativzinsen ab dem 1. Euro ...;-) und btw.. ich habe zwar keine Ahnung, wie hoch der Dispozins derzeit ist, aber er ist mit Sicherheit deutlich höher, als der Negativzins ...
(5) ircrixx · 20. Januar um 00:12
@4: Denk mal nach. Wenn ich dann ein Guthaben habe, muss ich dafür auch Negativzinsen abdrücken. Also berapp ich Negativzinsen, egal, ob ich im Minus oder im Plus bin. Da stimmt doch irgendwas nicht! Das ist ja so, dass ich, wenn ich nun meinen Erbonkel umbring, oder nicht umbring, sowieso verknackt werde. Bloß weil ich einen Erbonkel hab!
(4) wimola · 20. Januar um 00:02
@3) Tja, schaffe den Dispo ab ... ;-)
(3) ircrixx · 19. Januar um 23:49
Negativzinsen sind überhaupt, wie das Wort schon sagt, etwas Negatives. Das seh ich jeden Monat an meinem Dispo!
(2) chance · 19. Januar um 22:22
@1:Da sind auch Negativzinsen von meinen paar Spargroschen dabei. Von dem bissel Guthaben zieht mir die Bank vierteljährlich Zinsen ab. Also sind die Zahlungen der Banken auch von mir finanziert. :-(
(1) Urxl · 19. Januar um 21:45
Die Banken haben mein tief empfundenes Mitgefühl!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News