NBC stoppt sein Live-Musical «Hair»

Nicht nur mit dem jüngsten Projekt gibt es Probleme, auch zwei weitere Musicals machen NBC zu schaffen.

Mitte Mai 2019 wollte der Unterhaltungssender NBC ein weiteres Musical live im Programm ausstrahlen. Doch nun stoppte das Unternehmen die Pläne. "Da es sich bei diesen Shows um so enorme Projekte handelt, brauchen wir Titel, die eine große Anziehungskraft haben, und wir sind dabei, die Rechte an ein paar neuen Shows zu erwerben, über die wir uns wirklich freuen“, teilten die Verantwortlichen von NBC mit.

«Hair», das ursprünglich am 19. Mai 2019 ausgestrahlt werden soll, wird nicht mehr im NBC-Programm auftauchen. Dies hat auch damit zu tun, dass der Bezahlsender HBO am selben Tag das Serienfinale von «Game of Thrones» ausstrahlt, Zudem war das Live-Musical «Rent» beim US-Sender FOX ein Desaster, denn nur 3,4 Millionen Zuschauer schalteten ein. NBC startete im Jahr 2013 die jährlichen Live-Musicals und erntete mit «Sound of Music» eine Reichweite von 18,6 Millionen Zuschauern.

NBC hatte schon Live-Versionen von «A Few Good Men» und «Bye Bye Bye Birdie» angekündigt, doch mit beiden Projekten gab es Probleme. Jennifer Lopez‘ «Bye Bye Bye Birdie» wurde schon mehrfach verschoben. «A Few Good Men», bei dem Alex Baldwin eine wichtige Rolle spielen sollte, hatte ebenfalls produktionstechnische Probleme. Baldwin ist aus dem Projekt ausgestiegen.
News / US-Fernsehen
05.02.2019 · 06:42 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News