NBC: «Manifest» bekommt zweite Staffel

Woche für Woche schalteten über 12 Millionen Menschen ein, eine zweite Staffel macht für NBC durchaus Sinn.

Die junge NBC-Mystery-Serie Manifest wird im kommenden Herbst weiter gehen. Das Format dreht um die Passagiere des Flugs Montego Air 828. Sie waren fünf Jahre lang verschollen und als verstorben gestuft. Im Pilotfilm wurde klar, dass die Passagiere selbst in der langen Zeit nichts mitbekamen und letztlich unversehrt landeten. Nach der Landung kehrten sie in ihr Leben zurück – und zu ihren verblüfften Freunden und Angehörigen. So kam es zu Wendungen und Irrungen.

„«Manifest» hat in seiner ersten Saison viele Fragen über das Geheimnis des Flugs 828 beantwortet und stellt klugerweise neue Fragen“, sagen Lisa Katz und Tracey Pakosta, Co-Präsidenten von NBC Entertainment. „Herzlichen Glückwunsch an Jeff Rake, unsere Produzenten, Schauspieler und Crew, die eine unglaublich fesselende Serie mit überzeugenden Charaktere und komplexen Beziehungen geschaffen haben.“

Die erste Staffel holte bei NBC im Schnitt sechseinhalb Millionen Fernsehzuschauer, unter Berücksichtigung von Festplattenaufnahmen und Streamingdiensten erreichte das Format sogar 12,6 Millionen Zuseher. «Manifest» gehört zu den erfolgreichsten neuen Serien der aktuellen Saison. Hierzulande hat sich noch kein Sender die Rechte an «Manifest» gesichert.
News / US-Fernsehen
16.04.2019 · 07:28 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News