Gipfel in Washington

Nato beschließt Start von Ukraine-Kommando in Wiesbaden

10. Juli 2024, 22:35 Uhr · Quelle: dpa
Nato-Flagge
Foto: Robert Michael/dpa
Kommando Wiesbaden: Die Nato steuert künftig von Deutschland aus einen Einsatz für die Ukraine. (Archivbild)
Die Nato führt künftig von Deutschland aus einen neuen Einsatz zur Unterstützung der Ukraine. Wird das Bündnis nun zur Konfliktpartei?

Washington (dpa) - Die Nato koordiniert künftig von Wiesbaden aus Waffenlieferungen und Ausbildungsaktivitäten für die ukrainischen Streitkräfte. Die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten beschlossen bei ihrem Gipfeltreffen in Washington den Start des Einsatzes, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Bündniskreisen erfuhr. Er soll am Freitag beginnen.

«Ziel ist es, die Sicherheitsunterstützung für die Ukraine auf eine dauerhafte Grundlage zu stellen und somit eine verbesserte, vorhersehbare und kohärente Unterstützung zu gewährleisten», heißt es in der Gipfelerklärung zu dem neuen Kommando. Es werde dazu auch die Transformation der ukrainischen Verteidigungs- und Sicherheitskräfte unterstützen und somit die weitere Verflechtung der Ukraine mit der Nato ermöglichen. 

Bislang koordinierten die USA

Die Koordinierung von Waffenlieferungen und Ausbildungsaktivitäten wurde bislang federführend von den Vereinigten Staaten wahrgenommen. Diese hatten dafür Ende 2022 im Europa-Hauptquartier der US-Streitkräfte im hessischen Wiesbaden eine rund 300 Soldaten starke Einheit mit dem Namen Security Assistance Group-Ukraine (SAG-U) aufgebaut. Für die Nato sollen nun sogar rund 700 Mitarbeitende im Einsatz sein, Deutschland will davon bis zu 40 Mitarbeiter stellen, darunter auch einen Zwei-Sterne-General als stellvertretenden Kommandeur.

Das Nato-Projekt gilt auch als Vorkehrung für den Fall einer möglichen Rückkehr von Donald Trump ins US-Präsidentenamt ab Januar 2025. Äußerungen des Republikaners hatten in der Vergangenheit Zweifel daran geweckt, ob die USA die Ukraine unter seiner Führung weiter so wie bisher im Abwehrkrieg gegen Russland unterstützen werden. Im Bündnis wird befürchtet, dass von einem politischen Kurswechsel in Washington auch die Koordinierung von Waffenlieferungen und Ausbildungsaktivitäten für die ukrainischen Streitkräfte betroffen sein könnte.

Ungarn nicht mit dabei

Nicht beteiligen wird sich an dem Einsatz lediglich Ungarn. Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban befürchtet, dass das Bündnis durch das Kommando mit dem Namen NSATU (Nato Security Assistance and Training for Ukraine) in eine direkte Konfrontation mit Russland getrieben werden könnte. In der Gipfelerklärung heißt es dazu: «Die NSATU wird im völkerrechtlichen Sinne keine Konfliktpartei aus der Nato machen.»

Nato / Verteidigung / Militär / Krieg / Konflikte / USA / International / Ukraine / Russland
10.07.2024 · 22:35 Uhr
[13 Kommentare]
Wasserstoff-Behälter (Archiv)
Berlin/Windhuk - Namibias Umwelt-Dachverband NCE hat den sofortigen Stopp des von der Bundesregierung flankierten Wasserstoff-Projekts "Hyphen" im Tsau-Khaeb-(Sperrgebiet)-Nationalpark an der Südküste des Landes gefordert. Das sogenannte "Sperrgebiet" sei der "völlig falsche Standort", sagte NCE-Chef Chris Brown der "Bild" (Freitagausgabe). "Es drohen schwere Schäden für die Artenvielfalt." Die […] (00)
vor 9 Minuten
Jennifer Aniston
(BANG) - Jennifer Aniston hat J.D. Vance für seine Kommentare über die amerikanische Vizepräsidentin Kamala Harris scharf kritisiert. Im Jahr 2021 behauptete Vance, der als Donald Trumps Vizekandidat für die US-Präsidentschaftswahl in diesem November ausgewählt wurde, dass Frauen wie Harris „kinderlose Katzendamen sind, die mit ihrem eigenen Leben unzufrieden sind“. Vance hatte in einem Gespräch […] (00)
vor 1 Stunde
Internet-Werbeblocker
Karlsruhe (dpa) - Im Rechtsstreit um die Zulässigkeit von Werbeblockern wartet der Bundesgerichtshof (BGH) ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs ab. Die höchsten deutschen Zivilrichter sehen Ähnlichkeiten zu einem Fall, der im Oktober in Luxemburg entschieden werden soll. Aktuell geht es in Karlsruhe um eine Klage des Medienunternehmens Axel Springer gegen Werbeblocker. Der Verlag sieht in ihnen eine unzulässige Umarbeitung der […] (00)
vor 55 Minuten
Rise of the Ronin: Demo im PlayStation Store verfügbar
Das Open-World-Action-RPG Rise of the Ronin von Team NINJA erschien weltweit am 22. März exklusiv für PlayStation 5 und versetzt Spieler in die Rolle eines herrenlosen Samurais, der zum Ende der Bakumatsu-Ära mit seinen Handlungen das Schicksal Japans bestimmt. Ein besonderes Feature des Titels ist das dynamische Storytelling, durch das Spieler vor allerhand Entscheidungen gestellt werden, die […] (00)
vor 50 Minuten
Chris Hemsworth
(BANG) - Chris Hemsworth hat sich der Besetzung des neuen Science-Fiction-Thrillers 'The Corsair Code' angeschlossen. Der Film beruht auf einer Kurzgeschichte des 54-jährigen 'The Adam Project'-Autors Jonathan Tropper. Der 40-jährige Schauspieler wird in dem Projekt, das als „rasendes Mystery-Science-Fiction-Abenteuer“ beschrieben wird, mitspielen und den Film auch gemeinsam mit seinem […] (00)
vor 1 Stunde
Prozess gegen Jerome Boateng
München (dpa) - Im Verfahren gegen den Ex-Fußballnationalspieler Jérôme Boateng ist das letzte Wort noch immer nicht gesprochen. Die Staatsanwaltschaft hat Revision gegen das Urteil des Landgerichts München I aus der vergangenen Woche eingelegt, wie ein Gerichtssprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das Gericht hatte den Weltmeister von 2014 am vergangenen Freitag zwar wegen vorsätzlicher Körperverletzung an seiner […] (00)
vor 16 Minuten
Aktiencrash: Nestlé enttäuscht Investoren
Der globale Nahrungsmittelriese Nestlé hat seine finanziellen Erwartungen für das Jahr 2024 überraschend nach unten korrigiert. Diese Nachricht hat viele Investoren alarmiert und wirft Fragen über die Stabilität des Unternehmens auf. Ein schwieriges erstes Halbjahr Die ersten sechs Monate des Jahres waren für Nestlé herausfordernd. Das Unternehmen verzeichnete nur ein minimales Wachstum von 0,1 […] (00)
vor 2 Minuten
Schumann Reisen kompensiert CO2-Emissionen für seine Gäste
Triptis, 25.07.2024 (lifePR) - Schumann Reisen baut sein Engagement für einen umweltverträglichen und sozial gerechten Tourismus weiter aus. Seit dem 1. Mai 2024 gleicht der Veranstalter aus Thüringen die auf seinen Reisen entstandenen Treibhausgase aus. Grundlage dafür sind exakte Angaben der verursachten CO 2 -Äquivalente*, die Schumann Reisen in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeits-Experten […] (00)
vor 1 Stunde
 
Netanjahu in den USA - Rede vor Kongress
Washington/Tel Aviv (dpa) - Kurz vor Treffen mit US-Präsident Joe Biden und dessen Vize Kamala […] (10)
Zum Regionalliga-Auftakt: MDR zeigt Doku über Chemnitzer FC
Am Donnerstag, 25. Juli, beginnt die neue Saison in der Regionalliga Nordost, der Chemnitzer FC steht ab […] (00)
Call of Duty: Modern Warfare III kommt in den Game Pass
Heute hat Xbox bekannt gegeben, dass Call of Duty: Modern Warfare III am 24. Juli, pünktlich […] (00)
Jennie Garth
(BANG) - Jennie Garth fühlte sich nach dem Tod ihrer ‚Beverly Hills, 90210‘-Co-Stars Shannen […] (00)
Weltweite IT-Ausfälle - Crowdstrike
Austin (dpa) - Nach dem Fehler, der weltweite Computerausfälle auslöste, bedankt sich die […] (01)
Esteban Ocon
Spa-Francorchamps (dpa) - Der Franzose Esteban Ocon wird ab 2025 zweiter Stammpilot beim […] (00)
 
 
Suchbegriff