NASA verschiebt Raketenstart

Cape Canaveral (dts) - Die US-Weltraumbehörde NASA hat den für 13:29 Uhr MEZ geplanten Start der Testrakete "Ares I-X" zunächst um eine Stunde verschoben. Zuvor war bereits der Starttermin um 13 Uhr verschoben worden. Grund für die Verzögerung sind die derzeitigen widrigen Wetterverhältnisse in Florida. Vor allem die starken Winde machen den Wissenschaftlern zu schaffen. Die "Ares" soll ab 2020 Astronauten zum Mond und später sogar zum Mars bringen und das Space Shuttle ablösen.
USA / Raumfahrt
27.10.2009 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙