Naomi Scott: Kein Trott dank Corona

Naomi Scott
Foto: BANG Showbiz
Naomi Scott: Kein Trott dank Corona

(BANG) - Naomi Scott ist dankbar, dass die Coronavirus-Pandemie sie daran gehindert hat, nach ‚Aladdin‘ in einem „Hamsterrad“ gefangen zu werden.

Die 28-Jährige spielte als Prinzessin Jasmine in dem Live-Action-Remake des Disney-Films im Jahr 2019 mit, sagt aber, dass der Lockdown in der Filmindustrie es ihr ermöglichte, ihre Schauspielkarriere zu reflektieren.

Naomi sagte nun im ‚Make it Reign with Josh Smith Podcast‘: „Ich hätte nach ‚Aladdin‘ in einer Art Hamsterrad feststecken können, aber es war so wichtig, dass ich zum Innehalten gezwungen wurde, da es mich zurück zu den Grundlagen brachte und ich so einschätzen konnte, warum ich tue, was ich tue.“ Die ‚Charlie‘s Angels‘-Darstellerin verriet, dass sie sich nur als Teil von ‚Aladdins‘ Erfolg betrachtet und sich vor den Gefahren der Annahme hütet, dass alle ihre Projekte Hits sein werden. „Wenn du Teil dieser großen Filme bist, musst du nur veröffentlichen, dass du ein Teil davon bist. Disney ist ein Teil des Erfolgs, genau so wie Will Smith. Ein großer Erfolg kann auch dein schlimmster Feind sein, da du davon ausgehst, dass jede Erfahrung gut sein wird. Sie können am Ende in einem dunklen Loch versinken.“

Film
16.05.2021 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Party-Randale und Gewitter - Deutschland erlebt hitzige Tage

Gewitter in Berlin
Berlin (dpa) - Drückende Hitze, feierwütige Menschen und Corona-Maßnahmen: Diese Kombination hat in den […] (16)

Datenschätze werden größer – Einsatz cloudbasierter Dienste steigt

Die weltweite Nachfrage nach cloudbasierten Diensten verzeichnete zu Beginn des Jahres ein neues Allzeithoch: Berichte über strategische Partnerschaften, die große Unternehmen mit Hyperscalern wie Microsoft […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News