Nächster Daytime-Umbau: RTL II verabschiedet «Ibiza Diary» & lässt «Workout» wohl nochmal warten

Wegen der schwachen Performance am späten Nachmittag wird RTL II nochmal ordentlich aufräumen.

RTL II baut ein weiteres Mal sein Nachmittagsprogramm um. Die neuerliche Flut an Programmänderungen ist eine Reaktion auf zuletzt sehr schwache Quoten im Nachmittags-Programm. In der zurückliegenden Woche holte etwa Hilf mir! zwischen 2,4 und 5,5 Prozent auf dem 16-Uhr-Slot. Die Telenovela Ibiza Diary bescherte dem Münchner Sender zwar einmal auch fünf Prozent, meistens aber lagen die erzielten Marktanteile bei um die drei Prozent. Daher bricht RTL II die Ausstrahlung des vorab schon bei TV Now verfügbaren Formats vorzeitig ab; die am Montag um 17.10 Uhr startende Folge elf ist zugleich die Letzte.

Ab Dienstag, 12. Februar, setzt RTL II zwischen 16 und 18.05 Uhr auf Wiederholungen des eigentlich immer quotenstarken Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken. Vergangenen Sommer holte die UFA-Produktion nachmittags teils mehr als neun Prozent. Wie viele Folgen RTL II ausstrahlen wird, ist noch nicht ganz klar. Es zeichnet sich aber ab, dass die Sozial-Doku auch kommende Woche noch als Quoten-Stablisator am Nachmittag agieren wird – und sich der Start der zweiten «Workout»-Staffel (geplant für den 18. Februar) ein weiteres Mal verschiebt. Die RTL II News um 17 Uhr unterbrechen künftig die Sozial-Doku für einige Minuten.

Die Umbauten sollen letztlich auch die Vorabend-Soaps Köln 50667 und Berlin – Tag & Nacht wieder stärken. «BTN» war zurückliegenden Donnerstag zum Beispiel auf vergleichsweise niedrige 5,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen gefallen.
News / TV-News
11.02.2019 · 14:56 Uhr
[0 Kommentare]