Paris (dpa) - Nach heftigen Schneefällen sind in Frankreich immer noch Tausende Menschen ohne Strom. Am Mittag seien 145 000 Haushalte betroffen gewesen, teilte der Netzbetreiber Enedis mit. Zahlreiche Techniker seien im Einsatz, um die Stromleitungen zu reparieren. Am Donnerstagabend hatte ein ...

Kommentare

(6) Mehlwurmle · 17. November um 11:09
In solchen Situationen merken die Menschen ganz schnell, wie abhängig wir von Technik und Strom geworden sind.
(5) flowII · 16. November um 18:29
las mich raten ... du hast keine kleinen kinder bei dir zu hause zu versorgen, oder?!
(4) Wasweissdennich · 16. November um 18:18
@2 das brauchst Du den Weichflöten hier nicht erzählen, manche beschweren sich schon wenn sie morgens ihren Kaffee erst auftauen müssen
(3) Chris1986 · 16. November um 18:16
@1 In Frankreich wird sehr viel mit Strom geheizt, Öl- oder Gasheizungen, die man mit nem Generator zumindest am laufen halten könnte, gibt es da nicht so viele.
(2) flapper · 16. November um 17:53
man kann ganz gut mal ein paar Tage ohne Strom leben
(1) UweGernsheim · 16. November um 17:49
Das ist bei den herrschenden Temperaturen schon eine große Last für die Menschen. Denn ohne Strom läuft normalerweise auch keine Öl- oder Gasheizung - also eine schnell sehr kalte Wohnung. Ich denke mal, dass nicht allzuviele einen (Holz-/Kohle-)Ofen haben werden.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News