Los Angeles (dpa) - Nach dem Helikopter-Absturz, bei dem der US-Basketballstar Kobe Bryant und acht weitere Menschen ums Leben gekommen sind, dauern die Untersuchungen der US-Behörde für Transportsicherheit an. Experten der Behörde würden wahrscheinlich noch fünf Tage lang die Unfallstelle ...

Kommentare

(2) bobbygismo · 28. Januar um 13:53
@1 da gebe ich dir recht
(1) DJBB · 28. Januar um 09:02
Einen Flugdatenschreiber habe der Hubschrauber nicht gehabt, das sei aber auch keine Vorschrift. das sollte man zwingend ändern!
 
Diese Woche
26.02.2020(Heute)
25.02.2020(Gestern)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News