Nach starkem Start: Klare Verluste für The Handmaid’s Tale

Immerhin legte der Marktanteil der Serie am späteren Abend leicht zu. Große Probleme mit Serien hatte unterdessen auch kabel eins.

Mit 2,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe verlief der Start für The Handmaid’s Tale im Free TV bei Tele 5 am Freitagabend hervorragend (wir berichteten). Am Samstag standen für die Folgen drei und vier nun deutliche Verluste zu Buche: So wurden für die erste Ausstrahlung des Abends gegen 22.05 Uhr noch 0,26 Millionen Zuschauer ermittelt und damit knapp 200.000 weniger als am Vortag. Auch der Marktanteil in der Zielgruppe ging massiv auf unterdurchschnittliche 0,7 Prozent zurück, immerhin insgesamt lief es mit genau einem Prozent aber noch akzeptabel.

Hinzu kommt, dass eine zweite Ausstrahlung ab 23.10 Uhr leicht auf ein Prozent der Umworbenen zuzulegen wusste und den Senderschnitt damit streifte. Die Gesamtreichweite veränderte sich zugleich kaum und lag bei 0,25 Millionen Zuschauern. Noch bis Dienstagabend wird Tele 5 täglich zwei Folgen der Serie zeigen, danach wird die zehn Episoden umfassende erste Staffel versendet sein.

Auf keinen grünen Zweig kam am Samstagabend übrigens auch kabel eins, das mit Hawaii Five-0 zum Start in den Abend nur schlechte 3,5 Prozent und 3,9 Prozent in der Zielgruppe einfuhr. Insgesamt sahen bis zu 0,94 Millionen Zuschauer zu, bevor Lethal Weapon am späteren Abend den Tiefpunkt der Primetime markierte. Nur drei Prozent der Umworbenen schalteten eine Folge der Serie ein. Seal Team generierte ab 23.15 Uhr ähnlich enttäuschende 3,3 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
20.10.2019 · 09:05 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News