Nach Rekordauslieferung bei Tesla: Können Anleger jetzt auf schwarze Zahlen hoffen?

Mit insgesamt 95.200 Fahrzeugen, aller Modelle, gelang Tesla im zweiten Quartal 2019 ein neuer Auslieferungsrekord. In Zuge dessen konnte Elon Musk auch sein bisheriges Rekordquartal, Q4 2018, mit insgesamt 90.700 ausgelieferten Fahrzeugen überbieten. Mit genau 77.550 wurde dabei vor allem das Mittelklasse-Elektroauto Model 3 an die Kundschaft übergeben. Für Tesla stellt diese hohe Zahl der Auslieferungen ein wahres Wunder dar, da der Konzern mit der Produktion des Model 3 sehr lange Zeit enorme Probleme hatte.

Logistikproblem verpfuscht den Jahresstart

Im ersten Quartal 2019 litt der Konzern noch unter einem massiven Logistikproblem. Dementsprechend stürzte die Zahl der ausgelieferten Autos in den ersten drei Monaten des Jahres um 31 Prozent ein. Dieser schwere Rückschlag ging auch an der Tesla-Aktie nicht spurlos vorüber. Die Papiere des Konzerns markierten Anfang Juni ihr vorläufiges Jahrestief bei 177 US-Dollar.

Tesla-Aktie: Große Skepsis bei den Analysten

Nach den neuesten Berichten zum Produktions- und Auslieferungsrekord im zweiten Quartal 2019 konnte sich jedoch auch die Aktie wieder einmal erholen und notiert gegenwärtig bei 230 US-Dollar und somit rund 30 Prozent über dem Juni-Tief. Trotz dieser kleinen Erholungsrally bleibt die Börse derzeit sehr skeptisch gegenüber den Anteilsscheinen von Tesla. Von insgesamt 32 Analysten, die sich ausgiebig mit dem Unternehmen beschäftigen, raten nur elf Experten zum Kauf. Die große Mehrheit der Analysten sieht somit aktuell keinen Grund für eine Investition in den E-Autopionier.

Trotz der schlechten Analystenstimmung rund um die Tesla-Aktie liegt das durchschnittliche Kursziel des Papiers mit 280 US-Dollar rund 20 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die großen US-Investmentbanken wie Goldman Sachs und JPMorgan derzeit keine große Hoffnung für die Aktie haben. Demgemäß liegt das Kursziel des JPMorgan-Analysten Ryan Brinkman für die Aktie nur bei 200 US-Dollar. Brinkman sieht, trotz des Auslieferungsrekords im zweiten Quartal, die gesetzten Jahresziele des Konzerns in Gefahr.

Goldman Sachs-Analyst sorgt sich um den Wettbewerbsvorteil

Mit dieser Meinung ist der JPMorgan-Analyst jedoch längst nicht allein. Denn die von Tesla in Aussicht gestellte Gesamtauslieferung von insgesamt 360.000 bis 400.000 Autos für das Jahr 2019 ist für viele Experten zu hoch gegriffen. Des Weiteren machen sich die Analysten zunehmend Gedanken über die Konkurrenzsituation auf dem globalen E-Automarkt. Der Goldman Sachs-Experte David Tamberrino, welcher die Aktie mit einem Kursziel von 158 US-Dollar einstuft, schrieb in seiner Analyse, dass der heranwachsende Wettbewerb in der Branche den Wettbewerbsvorteil von Tesla zunehmend abschmelzen dürfte.

Ehrgeiziges Ziel droht zu scheitern

Dass Tesla bis zum Jahresende 400.000 Fahrzeuge an seine Kunden ausliefern kann, bezweifelt unterdessen auch der Analyst Dan Levy der Schweizer Bank Credit Suisse. Nach der Einschätzung von Levy dürfte es dem Konzern sehr schwer fallen, im zweiten Halbjahr mehr als 200.000 Autos auszuliefern. Mit einem Kursziel von 189 US-Dollar für die Tesla-Anteilsscheine ist Levy dennoch etwas optimistischer als seine beiden amerikanischen Kollegen von Goldman Sachs und JPMorgan.

Berenberg glaubt an die Tesla-Kursverdopplung

Ungeachtet der überwiegend negativen Konsensschätzungen der Analysten gibt es jedoch noch sehr zuversichtliche Kurserwartungen für die Tesla-Aktie. So beläuft sich das Kursziel der Privatbank Berenberg auf 500 US-Dollar. Um diese Marke erreichen zu können, müsste sich die Tesla-Aktie vom gegenwärtigen Standpunkt aus mehr als verdoppeln. Mit einem etwas moderateren Kursanstieg kalkulieren auch die Experten des Analystenhaus Jefferies. Nach einem Besuch des Tesla-Werks in Fremont senkte der Jefferies-Analyst Philippe Houchois das Kursziel von 400 auf 300 US-Dollar je Aktie. Dementsprechend traut der Experte dem Papier noch einen 30-prozentigen Kursgewinn zu.

Das Jahresziel ist noch nicht abgeschrieben

Die sehr unterschiedlichen Einschätzungen der Analysten zeigen deutlich, dass sich beim Thema Tesla die Geister scheiden. Ob es Elon Musk dieses Jahr noch gelingt, die magische Marke von 400.000 ausgelieferten Fahrzeugen zu brechen und im dritten Quartal 2019 zu einem positiven Nettoergebnis zu gelangen, ist durchaus umstritten, jedoch nicht unmöglich.

"Wir sind gut positioniert, damit die Produktion und die Auslieferungen im dritten Quartal weiter wachsen können", heißt es in einer Mitteilung von Tesla, welche Anlegern durchaus Mut machen könnte.

Pierre Bonnet / finanzen.net

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 10.07.2019 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

17.07. 17:25 | (00) Inmitten der Handelsspannungen: Tencent bringt mit DouYu-Aktie Tochter an die ...
17.07. 16:30 | (00) Anleger aufgepasst: Die Berichtssaison verspricht nichts Gutes
17.07. 16:21 | (00) Deutsche Bank hat offenbar Ärger mit Hedgefonds-Großaktionär
17.07. 15:57 | (00) G7-Staaten haben Bedenken gegen Facebooks Digitalwährung
17.07. 15:43 | (00) Apple Watch: Bug macht Belauschen über fremde iPhones möglich
17.07. 15:11 | (00) Brenntag-Aktie unentschlossen: Brenntag meldet Gewinnwarnung für laufendes Jahr
17.07. 15:01 | (00) Umfrage: Vorbehalte gegen Geldabheben an der Ladenkasse
17.07. 14:56 | (00) Villeroy & Boch mit Gewinnwarnung - Aktie büßt ein
17.07. 14:34 | (00) QIX Dividenden Europa: Partnerschaft machen die Dividendenaktie der Woche für ...
17.07. 13:17 | (00) So viel Geld steckt Amazon in die Umschulung seiner Mitarbeiter
17.07. 12:51 | (00) Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Warum er nicht wie Bill Gates, sondern wie Elon ...
17.07. 12:18 | (00) Cannabis-Markt in Asien - was Investoren wissen sollten
17.07. 09:48 | (00) Europäische Pkw-Neuzulassungen gehen wieder deutlich zurück
17.07. 08:46 | (00) Mehr Strom aus Wind und Sonne im Norden und Osten
17.07. 07:47 | (00) Wasserstoffzüge: Positive Bilanz nach 100 000 Kilometern
17.07. 06:54 | (00) Umfrage:  Verbraucher sind Marken immer seltener treu
17.07. 03:11 | (00) Billigkonsole kommt: Nintendo bringt die Switch Lite auf den Markt
17.07. 02:43 | (00) Greenpeace-Demonstranten beenden Protest auf Amazon-Lager
16.07. 23:31 | (00) Uber-Aktie, Beyond Meat oder Pinterest? Bei diesen Börsenneulingen sieht Experte ...
16.07. 23:12 | (00) Dow Jones knapp behauptet
16.07. 21:05 | (00) Amazon-Aktie: Schafft Amazon bald nachhaltig den Sprung über die 1-Billion- ...
16.07. 20:45 | (01) Tesla-Großaktionär: Elon Musk sollte keine unerreichbaren Ziele via Twitter ...
16.07. 20:34 | (00) PayPal bringt Xoom nach Deutschland
16.07. 18:56 | (00) Dax rettet nur Teil seiner Gewinne ins Ziel
16.07. 18:11 | (00) Lagarde tritt wegen EZB-Nominierung als IWF-Chefin zurück
16.07. 17:11 | (00) Facebook: Libra keine Konkurrenz mit nationalen Währungen
16.07. 15:11 | (01) Umwelthilfe fordert Pfandsystem für Batterien in Deutschland
16.07. 15:02 | (00) MDAX Analyse per 16 Juli
16.07. 14:57 | (00) Deutschland ist Netto-Exporteur von Speiseeis
16.07. 14:54 | (00) Vodafone startet erstes kommerzielles 5G-Netz in Deutschland
16.07. 13:56 | (00) Verzögerte Boeing 737 Max-Auslieferung: Ryanair reagiert
16.07. 12:31 | (01) 90 Prozent der Haushalte beschäftigen Putzfrau schwarz
16.07. 10:49 | (00) Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform
16.07. 09:50 | (00) Greenpeace-Aktivisten besetzen weiter Dach von Amazon-Lager
16.07. 08:44 | (01) Steuereinnahmen durch Raucher im zweiten Quartal gesunken
16.07. 07:56 | (00) Studie: Etwas mehr weibliche Führungskräfte in Kommunen
16.07. 07:44 | (00) In Deutschland werden mehr Elektroautos verkauft als im Vorzeigeland Norwegen
16.07. 05:54 | (00) 2,9 Millionen Haushalte beschäftigen Putzhilfen schwarz
15.07. 23:48 | (00) Bayer will trotz reduzierten Glyphosat-Urteils Berufung
15.07. 22:41 | (00) Wall Street: Minigewinn zum Start der Berichtsaison
15.07. 19:50 | (00) Dax stabilisiert sich nach Verlustserie
15.07. 18:07 | (00) JPMorgan: Fed und Handelskrieg könnten Aktienmärkte Rekordpunkte kosten
15.07. 17:51 | (00) Carl Zeiss Meditec-Aktie gefragt: Starkes Ergebnis erwartet
15.07. 17:30 | (00) 1&1 Drillisch-Aktie: Dommermuth kauft
15.07. 15:09 | (00) Streik zu Amazons Aktionstag
15.07. 14:35 | (00) QIX Deutschland: Covestro glänzt mit 5,6% Dividende sowie ungewöhnlich niedriger ...
15.07. 13:58 | (00) Gericht zwingt Telekom zu Änderungen bei «StreamOn»
15.07. 13:05 | (00) Auf steigende Volatilität und eventuelle Rezessionsphasen vorbereitet sein
15.07. 11:28 | (03) Analyst: Eine einzige Aktie könnte den Gesamtmarkt zum Einsturz bringen
15.07. 11:07 | (02) Private Haushalte in der Summe so vermögend wie nie
15.07. 09:53 | (00) Greenpeace protestiert bei Amazon gegen Retouren-Vernichtung
15.07. 09:30 | (00) Deals der Insider bei Allgeier: Massive Käufe bei Allgeier-Aktie
15.07. 08:01 | (02) Elon Musk: Tesla-Fahrzeuge sind für Privatkunden bald zu teuer
15.07. 07:31 | (00) DAX Analyse für den 15 Juli
15.07. 07:02 | (02) Steve Wozniak rät: "Löscht Facebook"
15.07. 06:51 | (01) Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen
15.07. 03:43 | (00) Verdi ruft zu Streiks zu Amazons Aktionstag auf
14.07. 22:39 | (00) American Airlines streicht Boeing-737-Max-Flüge bis November
14.07. 12:05 | (00) Gewerkschaft: Autobahnraststätten wieder verstaatlichen
14.07. 10:47 | (00) Amazon will in Deutschland mehr als 2800 Stellen schaffen
14.07. 10:00 | (01) Milliardär greift nach METRO
14.07. 08:46 | (04) Berlin: Bußgeld wegen illegaler Ferienwohnungen
14.07. 08:44 | (00) Easyjet-Deutschland spürt keinen Klima-Effekt bei Buchungen
14.07. 08:00 | (00) Swiss Re: Börsengang von ReAssure-Aktie verschoben
13.07. 12:53 | (00) Amazon will Markenprodukte mit Seriennummer schützen
13.07. 11:53 | (00) Bericht: Datenschutz-Skandale kosten Facebook Milliarden
13.07. 10:00 | (00) BMW-Chef: Produktionschef Zipse gilt als Favorit
13.07. 08:43 | (10) Scheuer: Bahn preislich konkurrenzfähiger zum Fliegen machen
13.07. 08:29 | (00) Datenklau an Geldautomaten: Weniger Schaden durch «Skimming»
13.07. 08:00 | (00) Ökonomen-Barometer: Unterm Damoklesschwert
13.07. 08:00 | (00) Aurelius-Chef Markus: "Pipeline ist sehr gut gefüllt"
13.07. 07:51 | (03) Paketzustellung - Kunden sollen zeitgenau informiert werden
13.07. 06:41 | (00) Datenklau an deutschen Geldautomaten rückläufig
13.07. 04:39 | (00) Altmaier schlägt Fachkräfte-Allianz mit den USA vor
12.07. 23:18 | (05) Interne E-Mail geleakt: Tesla erhöht angeblich die Kapazitäten in der ...
12.07. 22:39 | (00) Bericht: Facebook vor Milliardenvergleich wegen Datenschutz
12.07. 22:03 | (00) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
12.07. 21:48 | (00) Daimler-Aktie gibt ab: Neue Gewinnwarnung veröffentlicht - Absatz sinkt im Juni
12.07. 20:42 | (00) Altmaier besucht US-Werk von Mercedes
12.07. 20:40 | (00) Warum Chinas Finanzelite nicht bei Goldman Sachs, JPMorgan und Co. arbeiten will
12.07. 19:32 | (00) EU vs. Schweizer Aktien: Schweizer Kapitalmarkt "gesichert und gestärkt"
12.07. 19:25 | (01) Erste deutsche Manager plädieren für CO2-Steuer
12.07. 19:05 | (00) Dax beendet schwache Woche kaum verändert
12.07. 17:53 | (00) Steinhoff kommt nicht aus der Krise: Weitere 356 Millionen Euro Verlust - Aktie ...
12.07. 16:16 | (00) Microsoft-Gründer Bill Gates deklariert Apple-Pionier Steve Jobs zum "Zauberer"
12.07. 15:58 | (00) Tesla-Chef Elon Musk telefoniert mit Bürgermeistern von Berlin und Hamburg
12.07. 15:24 | (00) Netflix-Aktie: Netflix muss sich auf neue Konkurrenz einstellen
12.07. 14:06 | (00) VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos
12.07. 13:34 | (00) Canopy Growth-Aktie - Constellation Brands-CEO unzufrieden: Canopy Growth ...
12.07. 13:07 | (00) LVMH per 12 7
12.07. 13:06 | (00) Diesel und andere Sorgen: Daimler dämpft Erwartungen weiter
12.07. 12:54 | (01) Millionen-Förderung für Wanderschäfer zum Schutz vor Wölfen
12.07. 12:54 | (00) Substanzieller Jobabbau bei Deutscher Bank auch im Inland
12.07. 12:21 | (00) Studie zu Steueroasen: Großkonzerne meiden Bahamas & Co
12.07. 11:14 | (00) Deutsche Bank baut auch im Inland viele Stellen ab
12.07. 11:05 | (00) OECD: Deutschland braucht Reformen auf Arbeitsmarkt
12.07. 10:55 | (00) McAfee-Aktie: Kommt der erneute Börsengang?
12.07. 10:12 | (00) Kampf um die Vorherrschaft mit Amazon: Google kauft erneut zu
12.07. 10:09 | (00) Frankfurter Flughafen mit neuem Tagesrekord
12.07. 10:06 | (00) Ufo startet Urabstimmung bei Eurowings
 
Diese Woche
17.07.2019(Heute)
16.07.2019(Gestern)
15.07.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News