Helsinki (dpa) - Die heile Europapokalsieger-Welt von Eintracht Frankfurt ist schnell wieder von der Realität eingeholt worden. Der titellose Supercup-Kurztrip nach Helsinki samt 0: 2 gegen das überlegene Starensemble von Real Madrid deutete die großen Baustellen der Hessen vor einem harten Herbst ...

Kommentare

(1) AS1 · 11. August um 10:54
Aus dem Supercupmatch viele Eintracht-Baustellen zu erkennen, halte ich für deutlich übertrieben. Die Defensivleistung war ziemlich gut, Ballsicherheit und Passspiel ordentlich, als Zuschauer hatte man nicht das Gefühl. dass hier haushoch überlegen gegen Underdog agiert. Einzig die Offensive war enttäuschend, obwohl man sich auch gegen Real Chancen erarbeitet hat, die dann aber nicht genutzt wurden. Kostic wird auf der linken Seite schwer zu ersetzen sein, aber ansonsten kein Grund für Panik.
 
Suchbegriff