Nach Leck Ölplattform vor Australien in Flammen

Sydney (dpa) - Vor der australischen Nordküste ist eine Ölplattform in Brand geraten. An der Stelle sind Ingenieure seit Wochen im Einsatz, um ein Leck in einem Bohrloch zu stopfen. Nach mehreren Fehlversuchen gelang es zwar, Schlamm in das Loch zu schütten. Wenige Stunden später fing die Plattform aber Feuer, teilte der Betreiber mit. Aus dem Bohrloch sprudelt seit dem 21. August unkontrolliert Öl ins Meer. Nach Angaben von Umweltschützern hat das Öl bereits ein 15 000 Quadratkilometer großes Areal verschmutzt.
Unfälle / Australien
01.11.2009 · 07:56 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.11.2018(Heute)
19.11.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×