Nach dem Schwarzen Mittwoch: Darum rät Tom Lee genau jetzt zum Aktienkauf

Tom Lee gilt als Börsenexperte. Er hat sich nun zur jüngsten Abwärtsbewegung geäußert und sieht diese als perfekten Einstiegspunkt am Aktienmarkt.

Schwarzer Mittwoch für Wall Street

Steigende Anleiherenditen und das ohnehin hohe Kursniveau an der Wall Street hatte am Mittwoch Anleger an den US-amerikanischen Börsen in Scharen aus Aktien getrieben. Der Leitindex Dow Jones verlor zum Sitzungsende 3,15 Prozent, der NASDAQ Composite brach sogar über 4 Prozent ein.

Lee, selbst offenkundiger Wall Street-Bulle, sieht diesen Crash jedoch nicht negativ. Ganz im Gegenteil: Er wittert in der aktuellen Schwäche der Aktien eine Einstiegschance. Er denkt, "dass wirklich die Dringlichkeit oder der Drang der Märkte darin besteht, Kapital dazu zu bringen, zu arbeiten, um den aktuellen Markt zu beenden, und das bedeutet eine Rally." Das gab er in der CNBC-Sendung "Fast Money" preis. Die steiler werdende Zinskurve sei ein "ziemlich bullishes" Zeichen, so der Stratege weiter. Somit sieht Lee nach dem Crash schon wieder den Aufschwung.

Bullenmarkt beendet?

Ob den Börsen in nächster Zukunft weitere Einbrüche drohen, bleibt abzuwarten. Schon Anfang Oktober warnte Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller, dass die aktuellen Entwicklungen verstörende Ähnlichkeiten mit der Zeit kurz vor dem Börsenkrach 1929 aufweisen.

Sollte es nach Lee gehen, dürfte der "Schwarze Mittwoch" nur einen kleinen Rücksetzer im aktuellen Bullenmarkt darstellen. Ob sich aus der kurzfristigen Schwäche ein nachhaltiger Bärenmarkt entwickeln wird, welcher die längste Aufwärtsbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg beenden wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 11.10.2018 · 21:43 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×