Silverstone (dpa) - Nico Hülkenberg könnte zum Nutznießer des ersten prominenten Coronavirus-Falls in der Formel 1 werden. Wie das Fachportal «motorsport.com» berichtete, soll der 32-Jährige aus Emmerich den Mexikaner Sergio Perez an diesem Wochenende kurzfristig beim Großen Preis von ...

Kommentare

(10) allie · 02. August um 00:01
@4 Nein, nächste Woche fährt er auch noch. Die QuarantäneZeit in England beträgt aktuell 10 Tage und Perez darf am nächsten Sonntag noch nicht fahren.
(9) Friedrich1953 · 01. August um 22:24
Hülkenberg startet nur drei Plätze hinter Vettel!
(8) Grizzlybaer · 01. August um 13:22
Wenn er im Rennen gut abschneidet bekommt er vielleicht wieder eine Chance bei einem Rennstall.
(7) AS1 · 31. Juli um 23:01
@6 Weil er noch gar nicht beim Team an der Rennstrecke war und die alle negativ getestet wurden.
(6) Shoppingqueen · 31. Juli um 22:59
Warum ist zumindest der Rest des Teams nicht in Quarantäne?
(5) fontanamc · 31. Juli um 20:37
freut mich für ihn
(4) storabird · 31. Juli um 20:00
Wird wahrscheinlich bei dem einen Rennen bleiben.
(3) O.Ton · 31. Juli um 15:04
Schön, daß auch die deutsche Gelegenheitsfahrer bekommen Chancen!
(2) Viper · 31. Juli um 13:08
schön das Hülkenberg wieder dabei ist.
(1) Marc · 31. Juli um 12:16
Er ist Ersatz.
 
Diese Woche
12.08.2020(Heute)
11.08.2020(Gestern)
10.08.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News