Wie Amazon will auch Zalando seine Umweltbilanz verbessern. In Zukunft sollen mehrere Bestellungen ebenfalls gebündelt werden. Zuvor versucht der Modehändler aber, Marken von den eigenen Logistik-Services zu überzeugen. Große E-Commerce-Unternehmen wollen umweltfreundlicher wirtschaften und ...

Kommentare

(3) DJBB · 19. November um 10:15
@2 so ist es, damit wäre der einzelhandel unterstützt und wer von uns will durch eine stadt flanieren in der es keine Läden mehr gibt die dich auch mal beraten könnten. Beispiel MM.
(2) brooke · 19. November um 09:09
Noch pfiffiger wäre es nur, wenn man ausschließlich an Supermärkte oder Tankstellen ausliefert, damit die Paketlieferanten nicht immer umsonst bei den Menschen klingeln müssen. Spart auch Fahrtwege und die Leute kaufen u.U. in den Läden auch noch etwas.
(1) DJBB · 18. November um 13:51
welch eine neue tolle IDEE! erinnert doch sehr an das Quelle Versandhaus 1980!
 
Diese Woche
09.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News