Musiker Oliver Truan bekommt eine Dokumentation

Die Dokumentation über Oliver Truan zeigt die Entstehung eines Musikstückes von Anfang bis Ende.

Am kommenden Samstagabend, 24. April, um 21:50 Uhr strahlt der Kultursender 3sat die Dokumentation «Truan komponiert – Eine künstlerische Odyssee» aus. Dabei geht es um den Baseler Jazzmusiker und Komponisten, der für ein ganz bestimmtes Musikstück beauftragt wird: Seine Band Kolsimcha und das London Symphony Orchestra sollen ein gemeinsames Projekt schaffen. Damit entsteht für ihn eine spannende Reise, welche die Entstehung eines Musikstückes von der Idee bis zur Aufführung beschreibt. Truan wird bei dieser Reise von Filmemacherin Dagmar Elke begleitet, um den kreativen Prozess des Komponierens aufzuzeichnen.

Die Dokumentation handelt von der Kunst der Musik und dreht sich dabei auch um Termine, Geld, den fehlenden Musenkuss und das stetige „Sich-in-Frage-stellen“ – eine kreative Reise, die alle Phasen des künstlerischen Schaffens darstellt, dabei reist der Komponist von Basel nach London, über Sevilla und Tel Aviv bis nach Chemnitz. Der Zuschauer erfährt die hinreisenden, aber auch verzweifelnden Momente eines Künstlers. Durch diesen Film konnte Elke den Musiker von einer stark persönlichen Seite zeigen, doch gleichzeitig den Prozess des Schreibens einer Melodie und des Musikmachens verdeutlichen.

Truan komponiert - Eine künstlerische Odyssee ist nächsten Samstag, den 24. April, um 21:50 Uhr in deutscher Erstausstrahlung zu sehen.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 17.04.2021 · 08:29 Uhr
[1 Kommentar]
 

Charly Hübner hört beim Rostocker «Polizeiruf 110» auf

Charly Hübner
Hamburg (dpa) - Nach mehr als zehn Jahren als Kommissar Sascha Bukow verlässt Charly Hübner den […] (08)

Romeo Beckham: Wie der Vater, so der Sohn

Romeo Beckham
(BANG) - Romeo Beckham hat den berühmten gebleichten Buzzcut seines Vaters nachgemacht. Das 18-jährige […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
12.05.2021(Heute)
11.05.2021(Gestern)
10.05.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News