Munich Re kündigt Aktienrückkauf an - Aktie im Minus

Bis zu 1 Milliarde Euro will der Konzern zwischen seinen Hauptversammlungen 2020 und 2021 für den Kauf seiner Aktien ausgeben. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses wären dies rund 2,7 Prozent des Grundkapitals oder rund 3,9 Millionen eigene Aktien, teilte die Munich Re mit.

Der derzeit laufende Aktienrückkauf im Volumen von ebenfalls 1 Milliarde Euro soll bis zur Hauptversammlung am 29. April 2020 abgeschlossen werden. Das neue Rückkaufprogramm soll am Tag danach, dem 30. April, beginnen und spätestens zur HV am 28. April 2021 beendet werden.

Munich Re-Aktie kurz auf Tageshoch

Im XETRA-Handel erreichte die Aktie des Unternehmens nach Bekanntgabe des Rückkaufs ihr Tageshoch bei 255,50, schloss letztlich aber 0,23 Prozent leichter bei 255,80 Euro.

FRANKFURT / MÜNCHEN (Dow Jones / dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 26.02.2020 · 19:20 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
31.03.2020(Heute)
30.03.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News