Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BagSo), Franz Müntefering, hält es für möglich, dass ältere Menschen oder chronisch Kranke im Zuge der Coronakrise länger in Quarantäne gehalten werden als andere Gruppen der Gesellschaft. Man müsse "als Land ...

Kommentare

(5) Pontius · 27. März um 08:01
@4 Aus Sicht von Müntefering ist zu vermuten, dass er sich und seine Altersgenossen schützen möchte.
(4) commerz · 27. März um 07:57
solche Vorschläge finde ich entsetzlich, es eröffnen sich Vergleiche und die Frage nach dem WARUM. Mitgefühl und Sorge um die Gesundheit? Oder stehen ganz andere Begehren dahinter? Mit Naivität von Jungen wird geerntet.
(3) Indianerle · 27. März um 07:12
Warum nicht gleich erschießen was über 65 ist. Spart Rente.
(2) Gertrud · 27. März um 07:06
@1 Durch die Altenheime gehen ständig wechselnde Leasingpfleger. Die tragen das Virus von einem Heim ins andere.
(1) Pontius · 27. März um 05:10
Schieben wir die Alten ins Altenheim ab - nur was machen wir mit den jüngeren Risikopatienten?
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News