MorphoSys-Aktie tiefer: MorphoSys verliert Forschungsvorstand Markus Enzelberger

Er trete per Ende Februar zurück, um sich "neuen Aufgaben" zu widmen, kündigte das im TecDAX notierte Unternehmen an. Nach dem Ausscheiden von Enzelberger soll die Forschungsorganisation von MorphoSys in das Segment Klinische Entwicklung unter der Leitung von Entwicklungsvorstand Malte Peters integriert werden.

Enzelberger ist seit 2002 bei dem Unternehmen beschäftigt. Seit 2012 war der für die sogenannten Drug-Discovery-Aktivitäten sowohl für die firmeneigenen als auch für die Partnerprogramme verantwortlich. Zum Forschungsvorstand wurde der vor zwei Jahren berufen.

"Während ich mich auf neue Möglichkeiten freue mein Wissen weiterzugeben, bin ich überzeugt, dass MorphoSys in sehr guten Händen ist, um die nächste Stufe seiner Entwicklung zu einem integrierten biopharmazeutischen Unternehmen zu erreichen", wird Enzelberger in der Mitteilung zitiert.

Zum Handelsende gaben die Titel von MorphoSys auf XETRA 1,42 Prozent ab auf 104,00 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 21.11.2019 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News