Leipzig (dpa) - Acht Jahre nach den tödlichen Schüssen in einem Berliner Wettbüro hat der Bundesgerichtshof (BGH) über den Fall verhandelt. Der 5. Strafsenat des BGH in Leipzig überprüft die Urteile gegen Mitglieder einer Rocker-Gruppe. Sie sollen 2014 überfallartig in das Lokal gestürmt sein und ...

Kommentare

(1) sumsumsum · 18. Januar um 15:36
traurig dafür das jemand nun für immer tot ist auch noch gescharre um die haftstrafe das müsste einfach verboten werden zumal grade bei den beteiligten wohl eher nicht davon auszugehen ist das die sich danach korrekt verhalten
 
Suchbegriff

Diese Woche
07.07.2022(Heute)
06.07.2022(Gestern)
05.07.2022(Di)
04.07.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News