Berlin (dpa) - Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat eine diplomatische Krise zwischen Deutschland und Russland ausgelöst. Die Bundesanwaltschaft ermittelt und spricht von einer staatsschutzspezifischen Tat von besonderer Bedeutung. Es gebe einen mutmaßlich politischen ...

Kommentare

(16) BRD · 05. Dezember 2019
" Seit seiner Festnahme schweigt er. (dpa)" -- das heißt, deutsche forensische Ermittler sind Telepathen?? Gedanken lesen? ( Wo ist persönliches Motiv ?) Es ist sehr gut, wenn die Mörder (oder die Getöteten) einen russischen Pass haben - Russland ist sofort schuld!
(15) Sonnenwende · 04. Dezember 2019
@14 Sind halt Schnellmerker… *Ironie off*
(14) wimola · 04. Dezember 2019
Oh - schön, die Überschrift ist jetzt geändert :))
(13) wimola · 04. Dezember 2019
@11) Der BER wird als "Leichenhalle" wohl nicht zweckdienlich sein ..., auch die Sache mit dem Schnee ist einfach unlösbar. Allerdings kann ich mich ohnehin nicht wirklich an Schneefälle erinnern ... Müssen Flöckchen gewesen sein.
(12) Sonnenwende · 04. Dezember 2019
@11 um Himmels willen, ja genau! Wie soll ich dann nur meine Verwandtschaft in Berlin besuchen? Und wo soll der Schnee hinfallen?
(11) wimola · 04. Dezember 2019
@9) Das "wer" interessiert mich jetzt weniger - ich bin besorgt, dass der Weihnachtsmann uns nicht findet, keine Pakete ankommen ... - ganz zu Schweigen von der Frage "Gibt es mich überhaupt noch?" ....
(10) Sonnenwende · 04. Dezember 2019
@9 na die Russen, wenn man dem Artikel glauben möchte. War doch klar, dass sie irgendwann auf Berlin losgehen! 😉
(9) wechselfrau · 04. Dezember 2019
@8 - das ist hier die große Frage - WER hat Berlin umgebracht ????
(8) wimola · 04. Dezember 2019
"Mord an Berlin .." - ja, das würde mich auch aufregen!
(7) Wasweissdennich · 04. Dezember 2019
@6 Ich kann mir gut vorstellen das sie ganz schnell auf Konfrontation aus sind sobald sie den Eindruck haben das es ihnen mehr nützt als schadet ;)
(6) Joywalle · 04. Dezember 2019
@5 Nee, sie werden das nicht machen, weil sie nicht auf Konfrontation aus sind und sich nicht von derart amateurhaften Aktionen provozieren lassen.
(5) Wasweissdennich · 04. Dezember 2019
@2 zum glück denken die Russen nicht nur von hier bis zur nächsten Wand und werden genau das nicht machen um sich nicht ins eigene Fleisch zu schneiden
(4) tibi38 · 04. Dezember 2019
@1 genau das wird passieren. Es ist schön, das Russland berechenbar ist.
(3) dicker36 · 04. Dezember 2019
@2 Können sie gern machen, dann ist es aus mit Nord Stream 2, genau auf so was warten die Nord Stream Gegner, damit wäre Russland genau das was alle Erwarten, ein Erpresser und unsicherer Lieferant. Das würde den Zaren noch unglaubwürdiger machen und der Trump würde sich kaputt lachen.
(2) Joywalle · 04. Dezember 2019
Amateure. Mal sehen, wie laut das Gejammer ist, wenn die mal 'n paar Absperrschieber an Pipelines zudrehen.
(1) dicker36 · 04. Dezember 2019
Na da kommen bestimmt bald 2 Deutsche Diplomaten nach Hause.