Hanau (dpa) - Der Vierjährige liegt an einem Sommertag eingeschnürt in einen Sack in einem kleinen Badezimmer in Hanau. In den Raum kommt kaum Sauerstoff, Fenster und Tür sind geschlossen. Der Junge fällt in Ohnmacht, erbricht und erstickt. Mehr als 30 Jahre nach dem Tod des Kindes ist eine ...

Kommentare

(3) Layza · 24. September um 21:31
Wie furchtbar, dass Totschlag verjährt. Wenn sie (in der Berufung) feststellen, dass der Tod in Kauf genommen wurde, aber keine Mordmerkmale nachweisbar sind, ist die Frau wieder frei!
(2) k3552 · 24. September um 15:49
Wie gut das Mord nicht verjährt in Deutschland.
(1) k33620 · 24. September um 12:38
Unglaublich diese Sektenpsychos.
 
Diese Woche
29.10.2020(Heute)
28.10.2020(Gestern)
27.10.2020(Di)
26.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News