Wuppertal (dpa) - Christiane K. erscheint mit FFP2-Maske im Saal, setzt sich an den Rand der Anklagebank und rückt erst auf Bitte des Vorsitzenden Richters etwas in die Mitte. Sie hat ein schwarz-weiß kariertes Hemd an. Die 28-Jährige steht unter dringendem Verdacht, fünf ihrer sechs Kinder ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 14. Juni um 16:48
Seltsame Verteidigungsstrategie, der Angeklagten durchgehen zu lassen, sich um Kopf und Kragen zu schweigen - macht eigentlich nur Sinn, wenn man von vornherein auf Revision aus ist.
(1) GeorgeCostanza · 14. Juni um 16:36
Die Tat erinnert an die von Magda Goebbels. Da gefriert einem das Blut in den Adern.
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.07.2021(Heute)
28.07.2021(Gestern)
27.07.2021(Di)
26.07.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News