Montgomery befürchtet Überforderung der Impfzentren in zwei Monaten

Berlin (dts) - Der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, rechnet mit einer Überforderung der Impfzenten in zwei Monaten. "Wir werden in zwei Monaten sehr viel mehr Impfstoff in Deutschland haben, als die bisherigen Impfzentren verimpfen können", sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. "Es wundert mich, dass wir noch nicht ausreichend vorbereitet sind auf die Schwemme an Impfstoffen, die ich uns in zwei Monaten prophezeie."

Man müsse sich schon jetzt Gedanken über Transportwege zu den Hausarztpraxen und die Impf-Infrastruktur machen. "Das alles muss jetzt geplant werden und ich sehe schon jetzt mit Grausen, wie wir dann wieder von einer Ad-Hoc-Lösung in die nächste Ad-Hoc stolpern, weil es keinen präzisen Plan gibt", so Montgomery.
Politik / DEU / Gesundheit
26.02.2021 · 05:00 Uhr
[1 Kommentar]
 

Kreml reagiert zurückhaltend auf Gipfeltreffen-Initiative

Joe Biden und Wladimir Putin
Washington/Moskau/Brüssel (dpa) - Der Kreml hat zurückhaltend auf den Vorschlag von US-Präsident Joe Biden […] (02)

Epic Games: Bereits 450 Millionen Dollar verpulvert…

Der Spiele-Publisher Epic Games startete 2018 mit dem Epic Games Store in die direkte Konkurrenz mit dem […] (00)
 
 
Diese Woche
14.04.2021(Heute)
13.04.2021(Gestern)
12.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News