Moderna stellt bei EMA Antrag auf Zulassung für Jugendliche

Amsterdam (dts) - Der US-Pharmakonzern Moderna stellt bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) Antrag auf Zulassung seines Corona-Impfstoffs für Jugendliche. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Moderna hatte bereits zuvor mitgeteilt, der Impfstoff habe bei einer klinischen Studie mit Teilnehmern im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren eine Wirksamkeit von 100 Prozent gezeigt.

Der Impfstoff sei zudem sicher und werde von Kindern und Jugendlichen gut vertragen, hieß es. Bislang ist der EU nur der Wirkstoff von Biontech für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. Erst seit diesem Montag können die nach Aufhebung der Impfpriorisierung in der Masse damit geimpft werden.
Vermischtes / EU / Gesundheit
07.06.2021 · 14:10 Uhr
[2 Kommentare]
 

2020 mehr Menschen denn je auf der Flucht

Migranten
Genf (dpa) - Ungeachtet der Corona-Pandemie sind im vergangenen Jahr weltweit so viele Menschen auf der […] (01)

Primetime-Check: Donnerstag, 17. Juni 2021

Wie erfolgreich war der «Bozen-Krimi» im Ersten? Wie schlug sich Frank Rosin bei Kabel Eins? Am […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News