Mobil Geld verdienen - online ist fast alles möglich
 --- Verdienstmöglichkeiten für digitale Nomaden --- 

Affiliate, Online Marketing, Dropshipping und Bloggen sind einige der Schlagworte unserer Zeit, wenn es ums Geldverdienen im Internet geht. Bei diesen Möglichkeiten zur Einkommensverbesserung oder zum Verdienen des Lebensunterhalts muss zuerst gelernt werden. Wer ernsthaft eine gewinnbringende Tätigkeit Online anstrebt, sollte wissen was SEO, AdSense, Posts, Influencer und Dofollow-Links sind. Vorab ist grundsätzlich festzustellen: In der Tat ist es möglich als digitaler Nomade, aber auch vom Computer im Wohnzimmer ein Einkommen zu erzielen, dass gut zum Bestreiten des Lebensunterhalts ausreicht.

Ausbrechen aus dem Arbeitszwang

Wer träumt nicht davon, am Strand zu liegen, ferne Länder zu bereisen, die Kulturen unserer Welt zu erleben und trotzdem ausreichend Geld in der Tasche zu haben. In der Regel begnügt sich der Bundesbürger mit durchschnittlich 28 Urlaubstagen, von denen er an 13 davon auf Reisen ist. Inzwischen wagen immer mehr Menschen den Schritt in die Unsicherheit und kehren der Tretmühle aus Arbeit mit wenig Freizeit den Rücken. Wer Millionär ist, kann sich das leisten. Auffällig ist aber, dass Reiche in diesem Personenkreis der Reiselustigen nur äußerst selten zu finden sind. Es sind die Michael Schmitts und die Beate Müllers, die den Fabrikarbeitsplatz oder den Bürostuhl gegen die Strandliege auf Bali, Jamaika oder den Philippinen austauschen.

Wie lässt sich auf Reisen Geld verdienen

Gerade wer seine Weltreise in die Tat umsetzen will, sollte über einen Blog nachdenken. Nahezu fertige Blogs gibt es bei verschiedenen Anbietern im Internet. Wichtig ist, dass sich dort bereits vor Reisebeginn eine erkleckliche Anzahl von Lesern eingefunden hat. Geht es endlich los, nimmt der Blogger quasi sein Gefolge mit, in dem er täglich über seine Erlebnisse berichtet. Damit in der Tasche immer reichlich Geld klimpert, werden auf dem Blog Werbeanzeigen geschaltet. Diese werden per Klick oder Besucher bezahlt.

Affiliate Marketing für unterwegs

Außerdem ist Affiliate Marketing möglich. Dabei wird beispielsweise in einem der Reiseberichte ein bestimmtes Produkt erwähnt und verlinkt. Klickt ein Besucher auf den Link und kauft, landet die Provision auf dem Konto des Bloggers. Ist bei diesem ausreichend Bares vorhanden, um ein paar Monate zu überstehen, sind E-Books eine Alternative. Die Reiseerlebnisse niederschreiben und als E-Book verkaufen, dauert seine Zeit. Dafür sind die Einnahmen permanent, denn ist das Buch gut, wird es auch in fünf Jahren noch seine Käufer finden. Ob Blog oder E-Book oder beides - notwendig ist, dass der Weltenbummler der deutschen Sprache mächtig ist und nur sehr selten ein Tippfehler auftritt. Das Beherrschen von Grammatik und Rechtschreibung ist unerlässlich, denn schlecht geschriebene Blogs klagen durchweg über einen Mangel an Lesern.

Den Megastore im Reisegepäck

Wem seitenlanges Schreiben nicht liegt, der kann vor dem Abflug ein Kaufhaus in der Größe der Mall of the Emirates auf die Beine stellen und Geld verdienen mit Dropshipping. Dieses System kommt ohne Regale, Kasse, Warenlager oder der Schar von Verkäuferinnen aus. Und es gibt keine Probleme, Waren aller Art zu verkaufen, denn alles findet im Koffer seinen Platz. Vom Haus über das Auto neusten Modells, den Computer, der niedlichen Kinderkleidung, bis zum letzten Modeschrei aus Mailand oder dem Edelwhisky aus den schottischen Highlands: alles wird verkauft, ohne dass der Verkäufer die Ware jemals zu Gesicht bekommt.

Geld verdienen mit Dropshipping ist des Rätsels Lösung. Der Betreiber des Online-Shops stellt darin Waren aus, die er sich auf dem Portal eines Anbieters für Dropshipping aussucht. Dann wird der Shop beworben, um Kunden anzulocken. Sobald ein Besucher des Online-Shops bestellt und bezahlt, erhalten der Shop-Betreiber und die Plattform ihre Provision. Dem Hersteller wird der Warenpreis inklusive der Versandkosten überwiesen. Die Ware geht ohne Zwischenhändler direkt vom Hersteller zum Kunden, was obendrein äußerst günstig und umweltfreundlich ist.

Lifestyle / Finanzen
20.06.2019 · 10:34 Uhr
[0 Kommentare]

Boulevard-News

25.07. 15:30 | (00) Harald Glööckler wird zum Tier
25.07. 15:15 | (00) Ashley Benson: Style der Olsen-Zwillinge als Vorbild
25.07. 14:30 | (00) Kevin Smith: Die Angst verfliegt nie
25.07. 12:58 | (00) Xiaomi Populele – smarte Ukulele zum Spielen und Erlernen für 68,02 €
25.07. 12:30 | (00) Leona Lewis: Hochzeit am Wochenende?
25.07. 12:15 | (00) Debbie Harrys 2019 AIM Awards-Nominierung
25.07. 12:00 | (00) Beyoncé: So sehr belasteten sie ihre Schwangerschaftspfunde
25.07. 11:04 | (00) Alex Rodriguez kauft Jennifer Lopez ein Auto
25.07. 11:00 | (00) Demi Lovato: Sie hat ihr Leben umgekrempelt
25.07. 11:00 | (01) Brie Bella: Schwere Depressionen nach Geburt
25.07. 11:00 | (00) Asics Outlet Super Thursday: satte 40% Extra-Rabatt auf Sneaker im Sale + ...
25.07. 10:45 | (00) Meek Mill und Jay-Z gründen Dream Chasers-Label
25.07. 10:45 | (00) The 1975: Neue Single ist eine Kollaboration mit Greta Thunberg
25.07. 09:30 | (00) Philips PerfectCare Dampfbügelstation GC8950/30 Expert Plus für 178,90 € inkl. ...
25.07. 09:30 | (01) Til Schweiger: Harte Kritik am deutschen Film
25.07. 09:30 | (00) Inka Bause: So beeinflusst sie der Selbstmord ihres Ex
25.07. 09:10 | (00) Scheppach Benzin-Rasenmäher MP99-42 für 99 € inkl. Versand
25.07. 09:02 | (00) Braun Rasierer 9260s Wet & Dry incl. Ladestation ab 149,99 € dank Cashback
25.07. 09:00 | (00) Anne Hathaway: Baby Nummer zwei im Anmarsch!
25.07. 09:00 | (00) Alex Rodriguez: Süße Geburtstags-Montage für seine Jennifer
25.07. 07:15 | (00) Emily Ratajkowski: Bademodeninspiration vom Ehemann
25.07. 07:00 | (00) 'Blade Runner'-Star Rutger Hauer ist tot!
25.07. 07:00 | (00) Kiefer Sutherland will sich nicht selbst sehen
25.07. 07:00 | (01) Natalie Imbruglia: Schwanger dank Samenspender!
123
...
2627
28
 
Diese Woche
23.10.2019(Heute)
22.10.2019(Gestern)
21.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News