Ministerin Schmidt unter Druck

Ulla Schmidt in der Kritik
Nach dem Diebstahl ihres Dienstwagens in Spanien ist Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) in die Kritik geraten.
Aachen/Berlin (dpa) - Gesundheitsministerin Ulla Schmidt gerät in der «Dienstwagenaffäre» immer mehr unter Druck. Politiker und Verbände wollen wissen: Wofür braucht eine Ministerin im Urlaub einen Dienstwagen, der dafür mehrere tausend Kilometer aus Deutschland anfahren muss? Schmidts Dienst-Mercedes war in ihrem Spanien-Urlaub gestohlen worden. Die Ministerin wies die Kritik zurück: Die Benutzung entspreche der Rechtslage und den Richtlinien. In achteinhalb Jahren habe es nie auch nur eine einzige Beanstandung gegeben.
Bundesregierung / Personen / Urlaub
27.07.2009 · 22:56 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×