News
 

Minister: Keine Handhabe gegen Strompreise

Wiesbaden (dpa) - Im Streit um überhöhte Strompreise rät Hessens Wirtschaftsminister Dieter Posch zum Anbieterwechsel. Der FDP- Politiker sagte, der Staat habe derzeit keine Handhabe gegen hohe Strompreise vorzugehen. Er wies darauf hin, dass Verbraucher zu günstigeren Anbietern wechseln können. Laut «Bild»-Zeitung sind die Strompreise für Privatkunden trotz sinkender Großhandelspreise hoch geblieben. Posch zufolge haben sich viele Stadtwerke im Voraus Strom für kommende Jahre gesichert, allerdings zu höheren Preisen.
Energie / Strom
06.10.2009 · 16:26 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.04.2018(Heute)
25.04.2018(Gestern)
24.04.2018(Di)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen