Mindestens elf Tote nach Sturm "Mirinae" in Vietnam

Hanoi (dts) - Bei schweren Überschwemmungen infolge des Sturms "Mirinae" sind mindestens elf Menschen in Zentral-Vietnam ums Leben gekommen. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, wurden Hubschrauber und Boote zur Rettung der Flutopfer eingesetzt. Dörfer in der südlichen Provinz Binh Dinh waren besonders schwer betroffen. Der Taifun "Mirinae" hatte bereits auf den Philippinen 20 Todesopfer gefordert. Vietnam und die Philippinen waren erst letztens vom schweren Taifun "Ketsana", der 160 Menschen in Vietnam tötete, verwüstet worden.
Vietnam / Taifun / Naturkatastrophe
03.11.2009 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.08.2018(Heute)
20.08.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙