Berlin (dts) - Allein bei der Bundespolizei haben sich seit Frühjahr vergangenen Jahres 423 Polizisten im Dienst mit Corona infiziert. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine schriftliche Frage der FDP hervor, über welche die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Nach Angaben ...

Kommentare

(5) thrasea · 20. Januar um 14:57
@4 OK, du hast mit den Zahlen recht. Das scheint eindeutig. Das Interview in der NOZ ist leider hinter einer Bezahlschranke versteckt. Wir werden daher nicht aufklären können, ob der Fehler nicht mal wieder bei der dts liegt.
(4) anddie · 20. Januar um 14:23
@3: Im ersten Satz steht "seit Frühjahr vergangenen Jahres 423 Polizisten im Dienst mit Corona infiziert". Das sind ziemlich genau die besagten 0,9%. Da ist eher die Formulierung der GdP etwas verwirrend.
(3) thrasea · 20. Januar um 11:32
@2 Vorsicht mit der Semantik. Die GdP spricht von "aktuell etwa 0,9 Prozent infiziert". Laut RKI gibt es bundesweit ca. 288.000 aktive Infektionen (Zahl aus dem täglichen Situationsbericht von gestern). Aktuell sind also 0,35% der Bevölkerung, aber 0,9% der Bundespolizisten infiziert.
(2) anddie · 20. Januar um 11:27
Ich weiß gar nicht, was Herr Kuhle hat. In der Bevölkerung haben sich über 2% der Leute mit Corona infiziert. Wenn bei den Polizisten die Zahl bei 0,9% liegt, dann ist das doch eine Gruppe, die gar nicht so stark betroffen ist.
(1) k33620 · 20. Januar um 07:54
Unmöglich, dass die Polizisten hier in der Beweispflicht sind. Macht es sich der Gesetzgeber wieder schön einfach.
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News