Milliardenkauf: Allianz engagiert sich bei Hochhausprojekt

Die Immobilientochter der Allianz und die Bayerische Versorgungskammer (BVK) kaufen gemeinsam für 1,4 Milliarden Euro einen der vier im Bau befindlichen Türme des Hochhaus-Komplexes "Four" im Frankfurter Bankenviertel.

Der "Four T1", der 2024 fertiggestellt werden soll, wird mit 233 Metern und 54 Stockwerken der dritthöchste Wolkenkratzer in der Bankenmetropole. 90 Prozent der Fläche sollen als Büros genutzt werden, zwei Drittel davon seien an Banken und Beratungsfirmen bereits vorvermietet, erklärte die Allianz. (Redaktion €uro am Sonntag)

Standardwerte
[finanzen.net] · 31.07.2021 · 12:09 Uhr
[9 Kommentare]
 

Mehrere Verletzte bei Explosion in Göteborg

Göteborg
Göteborg (dpa) - Bei einer kräftigen Explosion mit anschließendem Feuer sind in der schwedischen Großstadt […] (01)

Primetime-Check: Sonntag, 26. September 2021

Wie viele Zuschauer sahen die Berliner Runde im Ersten und im ZDF an? Überzeugte auch RTL mit der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.09.2021(Heute)
28.09.2021(Gestern)
27.09.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News