Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, hat nach dem SPD-Parteitag den Druck auf Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhöht, geeignete Maßnahmen zum Ausbau der erneuerbaren Energien zu ergreifen. "Der Parteitag entfacht eine Dynamik", ...

Kommentare

(3) ticktack · 10. Dezember 2019
Ein realistischer Ausbaupfad für 65 % erneuerbare Energien heißt: Stromtrassen und Pumpspeicher-Kraftwerke. Sonst verpufft die Energie im Sommer und bei starkem Wind, während bei Dunkelflauten der Strokolapps droht. Undogmatische Gesamtlösungen sind nötig, eventuell auch eine Verlängerung der Laufzeit von Atomkraftwerken. Gleichzeitig ist solare Stromgewinnung sinnvoll, vor allem in Spanien oder in der Sahara, wo sind wirklich effizient ist. Und offshore Windkraft, wo der Wind immer weht.
(2) slowhand · 10. Dezember 2019
>> Miersch ruft Altmaier zu Bewegung bei erneuerbaren Energien auf << Was denn? Der Herr Altmaier tut doch schon was er kann. Er hat erfolgreich Arbeitsplätze ind dieser Branche verhindert und vernichtet, legt Steine in den Weg wo es nur geht. Also noch mehr Bewegung geht doch schon fast gar nicht.
(1) ausiman1 · 10. Dezember 2019
Also dann macht mal voran, das die Erneuerbaren Energie auch besser und schneller umgesetzt werden kann, Solartechnik, Wind, Wasserkraft.
 
Diese Woche
20.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News