Microsoft: Offizieller Abschluss von Bethesda-Übernahme vermutlich Mitte März
Microsoft soll dann aufklären, was für die zukünftige Zusammenarbeit mit Bethesda geplant ist.

Letzten September hat Microsoft bekannt gegeben, dass sie Zenimax kaufen werden. Zenimax ist der Mutterkonzern von Hit-Entwickler Bethesda.

Aufgrund von Schwierigkeiten mit europäischen Behörden kamen kaum Informationen über den Mega-Deal ans Licht. Einzig bekannt war das die PS5-Exklusivdeals zu Deathloop und GhostWire: Tokyo unangetastet bleiben.

Ob Kracher wie The Elder Scrolls 6 dann noch für Sony-Konsolen auf den Markt kommen, ist unklar.

Ein Industrie-Insider hat jetzt mehr zur Bethesda-Übernahme verraten: Der Abschluss des Kaufs von Bethesda soll Mitte März bei einem Digitalevent von Microsoft offiziell bekannt gegeben werden. Dort soll dann auch die weitere Vorgehensweise in Bezug auf Exklusivrechte für Microsoft veröffentlicht werden.

Games / PC / Xbox / Microsoft
[game-dna.de] · 22.02.2021 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]
 

Nach fast neun Jahren: Führungswechsel bei der Linken

Doppelspitze
Berlin (dpa) - Nach fast neun Jahren an der Spitze der Linken ziehen die scheidenden Vorsitzenden, Katja […] (07)

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Jane Fonda
(BANG) - Jane Fonda hat die Menschen dazu aufgefordert, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Die […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News