Microsoft interessiert sich angeblich für einen Kauf von Warner Bros Interactive
Wer verleibt sich den Publisher ein?

Warner Bros. Interactive steht zum Verkauf. An Interessenten mangelt es anscheinend nicht: Bekannten Namen wie EA, Activision Blizzard und Take-Two hatten alle bereits Interesse an Warner Bros. Interactive bestätigt. Mit ins Rennen begibt sich jetzt auch wohl Microsoft. Eine Übernahme wäre für das Unternehmen insofern spannend, da in Zukunft exklusive Xbox-Titel entwickelt werden könnten.

Ein Kauf würde auch die Übernahme der Studios Rocksteady, WB Montreal und NetherRealm Studios miteinschließen. Eine Lizenz für Franchises, wie Batman und Harry Potter, würde allerdings nicht automatisch mit einem Kauf übergehen, sondern müsste neu ausgehandelt werden.

Games / mobile / Nintendo Switch / PC / PlayStation / Stadia / Xbox / Gaming
[game-dna.de] · 07.07.2020 · 14:05 Uhr
[1 Kommentar]
 

Schlechte Zeiten für Europas Rechtspopulisten

Rechtspopulisten
Berlin/Wien (dpa) - Weniger EU, weniger Migration - vor der Pandemie handelten Europas rechtspopulistische […] (00)

Review: Sims 4 – Schick mit Strich im Test

Sims 4 hat eine begeisterte und zum Teil sehr intensive Community. Umso schöner war es, als Electronic […] (02)
 
 
Diese Woche
10.08.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News