Michael Bublé war "ein kleiner dicker Fischerjunge"

Vancouver (dts) - Der kanadische Jazz-Sänger Michael Bublé war nach eigener Aussage in seiner Kindheit "ein kleiner dicker Fischjunge". Als Teenager sei er monatelang mit seinem Vater auf einem Fischtrawler unterwegs gewesen. "Ein harter und gefährlicher Job. Trotzdem vermisse ich ihn manchmal. Ich brauche das Meer", sagte Bublé gegenüber dem Magazin "Brigitte". Auch deshalb würde der 34-Jährige in Vancouver leben. Der Kanadier hatte im Jahr 2003 seinen Durchbruch mit dem Album "Michael Bublé".
Kanada / Leute
03.11.2009 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙