Meuthen sieht im Fall Kalbitz breite Parteimehrheit hinter sich

Berlin (dts) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen geht davon aus, dass er für den Parteiausschluss des ehemaligen Brandenburger AfD-Landeschefs Andreas Kalbitz die Rückendeckung von weiten Teilen der Partei hat. "Ich weiß eine breite Mehrheit hinter unserem Beschluss", sagte Meuthen dem Nachrichtenmagazin Focus. Was die AfD eine, sei die klare Abgrenzung zu extremistischen Positionen.

Der Vorstand habe im Vorfeld "alle juristischen Eventualitäten geprüft" und sei "von der Rechtmäßigkeit des Vorgehens überzeugt", so der AfD-Chef weiter. Er sei sicher, dass Kalbitz’ Mitgliedschaft endgültig beendet sei, so Meuthen. Kalbitz selbst sagte, er sehe sich weiter als Teil der Partei. "Mein Einsatz gilt nach wie vor der AfD", so der frühere AfD-Politiker weiter. Er warf Meuthen "rücksichtslose Spaltungsversuche" vor und drohte ihm offen mit der Abwahl als Parteichef: "Über Vorsitz und Kurs entscheidet am Ende der Parteitag und keine Einzelperson", sagte Kalbitz dem Nachrichtenmagazin Focus.
Politik / DEU / Parteien
21.05.2020 · 05:00 Uhr
[4 Kommentare]
 

UN: Entführungen und Vergewaltigungen von Kindern nehmen zu

UN
New York (dpa) - Im Corona-Krisenjahr ist die Zahl der weltweit entführten und vergewaltigten Kinder in […] (05)

Apple verfeinert Unterwasser-Erfindung für iPhone

Das US-Marken- und Patentamt genehmigte jetzt ein neues Patent für Apple, welches eine Erfindung beschreibt, womit Taucher und Schnorchler künftig Fotos und Videos mit dem iPhone im Unterwassermodus aufnehmen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.06.2021(Heute)
21.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News