Berlin (dts) - Die Metall-Arbeitgeber drängen unmittelbar vor der Abstimmung im Bundestag auf einen Neustart im Streit um das Lieferkettengesetz. Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "So wie das Lieferkettengesetz ...

Kommentare

(5) thrasea · 19. Mai um 08:44
Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Last-Minute-Protest mit folgender Meldung zusammenhängt: <link> Viele große deutsche Unternehmen (gerade auch die Auto-Bauer, insbesondere VW) sind nämlich (zwangsweise) in der Provinz Uiguren tätig...
(4) anddie · 19. Mai um 08:28
@3: Das ist das Problem bei Überschrift und Inhalt. Eigentlich hat nur der Lobbyverband was dagegen und dort sind nicht alle metallverarbeitenden Firmen drin. Ansonsten bin ich bei @2. Wobei ich vermutlich kein Absatzverbote machen würde, sondern eher entsprechenden Strafzölle. Damit sich auch eine Produktion in Europa wieder mehr lohnt und man nicht alles nach Asien geben muss.
(3) Pontius · 19. Mai um 05:21
"Die Metall-Arbeitgeber drängen unmittelbar vor der Abstimmung im Bundestag" - was machen die eigentlich sonst so den lieben langen Tag?
(2) LordRoscommon · 19. Mai um 02:26
Die METALLfuzzis? Was für ein Haufen Gauner ist das? Klipp und klar gehört alllen, die das Lieferkettengesetz icht umsetzen, der Absatz ihrer Produkte in Deutschland - besser in ganz Europanien - untersagt. Schlus mit Kinderarbeit und Umweltzerstörung mithilfe von EU-Subventionen! Diesen Bockmist haben wir schon viel zu lange betrieben.
(1) wimola · 19. Mai um 01:08
"Stand heute soll das Gesetz nur gelten für Unternehmen mit einem Hauptsitz in Deutschland. Das heißt: Man kann sich dem Gesetz entziehen, indem man den Firmensitz ins Ausland verlagert. ... Es wäre quasi eine Aufforderung, der Bundesrepublik den Rücken zu kehren." --- Diese Meinung teile ich. Das Gesetz ist nicht durchdacht und führt nicht wirklich zum durchaus lobenswerten Ziel. Auf letzteres sollte es doch ankommen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News