Berlin (dts) - Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrates, Friedrich Merz, hat die Äußerung des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, die NATO sei "hirntot", im Grundsatz gutgeheißen. Die Bemerkung sei, "auch wenn ich sie in dieser Schärfe nicht teile, ein Weckruf an die europäischen ...

Kommentare

(1) LordRoscommon · 20. November um 04:14
Merz überhaupt irgendein politisches Amt zu geben ist ein Grundfehler. Dieser Raubtierkapitalist in Diensten von BlackRock gehört für immer von der politischen Bühne verbannt! Macron hat Recht, wenn er die USA-unter-Trump als unzuverlässig kritisiert, aber Merz macht daraus nur ein Geschäft, in das seine Firma investieren - und VIEL Geld da raus holen - will.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News