News
 

Merkel warnt vor EU-Gipel vor zu hohen Erwartungen

Rheinstetten (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat vor dem EU-Gipfel Ende kommender Woche vor übertriebenen Hoffnungen auf einen Befreiungsschlag in der Schuldenkrise gewarnt. Übermäßige Verschuldung und mangelnde Wettbewerbsfähigkeit hätten sich über Jahre und Jahrzehnte aufgebaut, Lösungen könnten nicht über Nacht gefunden werden. Jeder Schritt müsse abgewogen werden und dürfe nur gegangen werden, wenn die Vorteile zum Zeitpunkt der Entscheidung größer als die Nachteile seien. Das gelte auch für einen möglichen Schuldenschnitt in Griechenland.

Gewerkschaften / Metallindustrie / EU / Finanzen
14.10.2011 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen